Kinder- und Jugendpolitik "I mache mit!"

Der Staat Freiburg setzt eine auf die UN-Konvention über die Rechte des Kindes basierte Kinder- und Jugendpolitik um. Laut dem kantonalen Jugendgesetz fördert diese Politik die harmonische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen sowie die Chancengleichheit.

Strategie "I mache mit!" - Perspektiven 2030

Mit einem übergreifenden Ziel, drei thematischen Zielen und neun Handlungsbereichen bildet die neue kantonale Strategie den Orientierungsrahmen für das Gemeinwesen – Dienststellen des Staates und Gemeinden – sowie die Freiburger Einrichtungen und Verbände, die sich für die harmonische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen im Kanton einsetzen.

Insgesamt zielt die Strategie darauf ab, Entscheidungsträger und Fachpersonen dabei zu unterstützen, die derzeitigen Herausforderungen des Kinder- und Jugendbereichs zu erfassen und Massnahmen umzusetzen, welche die Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen fördern sowie die Risiken und Bedrohungen mindern, die ihre Entfaltung behindern könnten. Damit entspricht die Strategie den Anforderungen des Jugendgesetzes vom 12. Mai 2006 (JuG).

Ähnliche News