Förderung der Familienpolitik

6. Juli 2018 -17h11

Das Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann und für Familienfragen (BGF) ist ein Organ für Information, Beratung, Förderung, Koordination und Kontrolle in Sachen Familienpolitik und will möglichst nahe an der Realität der Familien bleiben.

Sekretariat des Familienklubs des Grossen Rats

Das Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann und für Familienfragen bildet das Sekretariat des Familienklubs, in dem sich Grossrätinnen und Grossräte vereinen, die sich für die Familienpolitik und Gleichstellung einsetzen wollen.

Das GFB führt das Sekretariat des Familienklubs des Grossen Rats.

Der Familienklub wurde 1997 gegründet. Sein Ziel ist es, Grossrätinnen und -räte zu vereinen, die sich für die Interessen der Familien, die Anliegen der Jungen und die Verankerung der Gleichstellung von Frauen und Männern stark machen möchten.

Der Klub versteht sich in erster Linie als Diskussions- und Informationsforum, wo die Abgeordneten Hintergrundwissen zu den familienpolitischen Vorlagen erhalten, um ihrerseits die politischen Fraktionen zu sensibilisieren und um kohärentes Vorgehen in diesen Sachfragen zu gewährleisten. Die Zusammenkünfte des Familienklubs dienen auch dazu, verschiedene Dienste und Institutionen im Bereich der Familienpolitik näher kennenzulernen.

Präsidium:

2013: Frau Grossrätin Anne Meyer Loetscher (CVP)
2006 bis 2011: Frau Grossrätin Nicole Aeby-Egger (CSP)
2003 bis 2006: Herr Grossrat Benoît Rey (CSP)
1997 bis 2003: Herr Grossrat Cédric Castella (Mouvement Ouverture), Gründer des Familienklubs.

Mitglieder/in des Klubs: 2018 zählt der Klub 21 Mitglieder.

Ähnliche News