Zurück

FaGe EFZ - Fachperson Gesundheit

Zurück

In diesem Kapitel finden Sie eine Beschreibung des Berufs sowie die Bildungsangebote der ESSG und die Dokumentation dazu.

FaGE EFZ - Berufsbeschrieb

Kurze Beschreibung des Berufs der Fachperson Gesundheit mit eindgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Die Fachpersonen Gesundheit (FaGe) betreuen Personen, die in ihrer physischen oder psychischen Gesundheit angegriffen sind, entsprechend ihren Gewohnheiten und Bedürfnissen. Ihr Hauptziel ist es, das Wohlbefinden und die Gesundheit dieser Personen, die vorübergehend oder dauerhaft geschwächt sind, zu verbessern und ihre Autonomie und ihre Unabhängigkeit zu fördern.

Jemanden betreuen bedeutet beispielsweise, jemandem beim Gehen, bei der Körperpflege, beim Anziehen und Essen, beim Vorbereiten der Medikamente und der Blutdruckkontrolle zu helfen.

Die Aufmerksamkeit gegenüber jeder Person und das Aufbauen eines Vertrauensverhältnisses sind genauso wichtig bei der Begleitung von Pflegebedürftigen. Unter allgemeiner Gesundheit ist alles zu verstehen, was zur Erhaltung und zur Verbesserung der Gesundheit in der Bevölkerung beiträgt: Hauspflege, Gesundheitsförderung und -vorbeugung. Die Ausbildung deckt alle 8 Kompetenzbereiche der neuen Verordnung über die Berufsbildung der FaGe ab (BiVo 2017).

Verkürzte Ausbildung und Validierung von Bildungsleistung werden in unserer Berufsfachschule auf Deutsch nicht angeboten.

Ähnliche News