Zurück

Die Schulbetriebe

Zurück

Grangeneuve hat das Glück über eigene Betriebe zu verfügen, die gleichzeitig auch als pädagogische Hilfsmittel genützt werden können. Die Betriebe umfassen die Fachbereiche der Tier- und Pflanzenproduktion, der Milchverarbeitung, des Gemüse-, Garten- und Obstbaus und der Bienenhaltung. Des Weiteren ist auch „Le Magasin“ bekannt für seine Produkte, die im Rahmen des Unterrichts mit den Schülerinnen und Schülern hergestellt werden.

Schulobstgarten

Der Schulobstgarten produziert Obst zur Selbstversorgung und für das Magasib. Er dient zur Ausbildung der Lernenden der Bildungszentren sowie zur Weiterbildung der Obstproduzenten (Schnitt-, Pflanzungsübungen)

Schulobstgarten in Zahlen

 

Apfel
Birnen
Kirschen
Zwetschgen
Total
23 Aren
9 Aren
4 Aren
2 Aren
38 Aren
Dazu:
Kiwis
Rebberg (Sorten zur Demo)
Kleine Früchte

12 Bäume
18 Sorten
2 Aren

 

Tätigkeiten

Die Tätigkeiten und Ziele der Schulobstanlage, im Jahre 1993 erstellt, sind folgende:

  • Obstproduktion für Selbstversorgung und für den Laden Le Magasin
  • Diese Anlage dient zur Ausbildung der Lernenden der Bildungszentren sowie zur Weiterbildung der Obstproduzenten (Schnitt-, Pflanzungsübungen, usw.)
  • Der Schulobstgarten wird auch zu Demonstrationszwecken (verschiedene Baumformen) und Versuchszwecken genutzt (neue Sorten, resistente Sorten, usw.)

 

Dokumente

Ähnliche News