Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Leitfaden für die berufliche Grundbildung beim Staat Freiburg (FAQ) - Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz © Alle Rechte vorbehalten

Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz


Wer klärt mich über die Sicherheit und den Gesundheitsschutz an meinem Arbeitsplatz auf?

Beim Staat Freiburg ist die Sektion SST für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zuständig. Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen der Sektion SPO-S oder von Ihrer Berufsbildnerin bzw. Ihrem Berufsbildner über Fragen im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz informiert zu werden, zum Beispiel am Einführungstag für die neuen Lernenden. Die Berufsbildnerin bzw. der Berufsbildner gibt Ihnen im Bedarfsfall Ihre persönliche Schutzausrüstung wie Helm, Schutzbrillen oder Gehörschutz. Sie sind zudem ver-pflichtet, die Regeln und Richtlinien im Bereich Sicherheit an Ihrem Arbeitsplatz einzuhalten.

Wenn nötig können Sie sich wenden an:

Frau Sandra Previtali 
Verantwortlicher Sektion Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
Amt für Personal und Organisation POA
Gesundheitsförderung und Arbeitssichereit SST
T +41 26 305 32 57
E-Mail: sandra.previtali@fr.ch

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für die berufliche Grundbildung (Kapitel 12.6).

Was kann ich tun, um meine Gesundheit und meine Sicherheit an meinem Arbeitsplatz sicherzustellen?

Sie sind verpflichtet, die Regeln und Richtlinien im Bereich Sicherheit an Ihrem Arbeitsplatz einzuhalten. Zögern Sie nicht, bei Bedarf Fragen zu stellen.

Bei unmittelbarer Gefahr dürfen Sie STOPP sagen, die Arbeit unterbrechen und Ihre Vorgesetzte bzw. Ihren Vorgesetzten informieren. Für die Sicherstellung einer sicheren Lehrzeit befolgen Sie die «10 Schritte für eine sichere Lehrzeit» und füllen den STOPP-Ausweis der Suva für Lernende aus. Für weitere Informationen steht Ihnen die Website www.suva.ch und Ihre Berufsbildnerin bzw. Ihr Berufsbildner zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für die berufliche Grundbildung (Kapitel 12.6).