Datenschutz und Öffentlichkeitsprinzip

Kursbeschreibung

image du cours : respect de la vie privée, protection des données
image du cours : respect de la vie privée, protection des données © Alle Rechte vorbehalten

Inhalt / Beschreibung / Themen

Im Mittelpunkt der Erfassung und des Austausches von Daten mit modernen
Informatikmitteln steht die Frage, wie mit zum Teil höchst sensiblen Personendaten
umzugehen ist. Eine wichtige Stütze für die Art und Weise der Bearbeitung von
Personendaten ist das Datenschutzgesetz vom 25. November 1994.
Im ersten Teil des Seminars werden dieses Gesetz sowie die daraus ableitbaren
Verhaltensrichtlinien umrissen. Im zweiten Teil werden von den Teilnehmenden vorgängig
zugestellte Praxisfälle behandelt und in kleinen Gruppen von 2 bis 3 Personen gelöst, damit
jede/r die Kenntnisse im Bereich des Datenschutzes erweitern kann (Zustellung der Fragen 2
Wochen vor Kursbeginn).

Zielsetzungen

  • Grundsätze des Datenschutzes kennen und Datenschutzrechtliche Fragen im eigenen Arbeitsbereich erkennen
  • Lösungsansätze zu praktischen Fällen im eigenen Bereich entwickeln

Zielgruppe

Alle Personen, die sich für Fragen des Datenschutzes/Öffentlichkeitsprinzip interessieren

Kurssprache

Deutsch (une version française est proposée ICI)

Kursleitende/r

Alice Reichmuth Pfammatter

Dauer: 1 Tag
Daten: nach Bedarf
Verfügbare Plätze : 14

Referenz : S4d