Beratungsstelle Espace Gesundheit-Soziales (CESS)

Beschreibung der Beratungstelle Espace Gesundheit-Soziales des POA

Tätigkeiten

  • Bereitstellen und Führen einer psychosozialen, vertraulichen Beratungsstelle für die Mitarbeitenden des Staates Freiburg
  • Unterstützung von Mitarbeitenden in schwierigen beruflichen und sozialen Situationen oder von Mitarbeitenden mit Beziehungs- oder gesundheitlichen Problemen
  • Intervention bei Spannungen und Konflikten am Arbeitsplatz, Prävention von Mobbing und Beratung von Personen, deren Persönlichkeitsrechte verletzt wurden und/oder von Mobbing-Opfern
  • Förderung der beruflichen und sozialen Wiedereingliederung sowie Koordination mit beteiligten Personen und Stellen (Mitarbeitende, Vorgesetzte, Ärzte, Familienmitglieder, Angehörige, Versicherungen, IV-Berater, Pensionskasse, usw.)
  • Beratung des Personals und der Führungskräfte im Rahmen der Verhinderung von Langzeitabsenzen und der Früherkennung (IV-Verfahren)
  • Beratung in finanziellen Fragen (z. B. Budgetberatung, Schuldenberatung, Darlehensgesuche beim Sozialfonds)

 

Informationen und Auskünfte

 

Bei uns erhalten Sie:

  • freiwillige, neutrale und vertrauliche Beratung
  • individuelle Begleitung und/oder Beratung für alle Mitarbeitenden des Staates Freiburg, die sich in einer schwierigen beruflichen oder privaten Situation befinden
  • Intervention bei Konflikten in Teams
  • Beratung von Führungskräften für die Begleitung von Mitarbeitenden in schwierigen Situationen
  • Kollektive oder individuelle massgeschneiderte Ausbildung der Chefs/Chefinnen der Verwaltungseinheiten und ihrer Kader
  • Empfehlung von weiteren spezialisierten Fachstellen

Wen fragen ?

 

Beratungsstelle Espace Gesundheit-Soziales CESS
T +41 26 305 59 55
Email

 

Anne Helbling
Sektionchefin
T +41 26 305 51 31
Email