Coronavirus: Informationen zuhanden der Unternehmen und Angestellten

Geschuldete und nicht geschuldete Löhne, Kurzarbeit (KA), Erwerbsersatzentschädigung, Darlehen für Unternehmen, Situation der Lernenden, der Lehrbetriebe und der Studierenden an den Freiburger Fachhochschulen. Diese Seite liefert alle Informationen, die Sie suchen, und wird regelmässig aktualisiert.

Coronavirus
Coronavirus © Tous droits réservés
1. Hotlines

Hotline Darlehen und Bürgschaften [WIF] 
Tel. 061 202 02 04 (F/D) und 026 304 14 10 (F/D)
Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17 Uhr 

Hotline Kurzarbeit [AMA]
Tel. 026 305 96 57
Montag bis Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 16.30 Uhr

Hotline Gesundheit [KFO]
Tel. 084 026 1700
Täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr
 

2. Kurzarbeit (KA) und Coronavirus
Gesuch um Kurzarbeitsentschädigung FAQ Unternehmen und Coronavirus (aktualisiert am 30.03.20)
3. Darlehen und Bürgschaften

Liquiditätshilfen für Unternehmen : https://www.promfr.ch/de/covid-19/

26. März 2020: COVID-19 - WIF Newsletter

23. März 2020: COVID-19 - WIF Newsletter

 

4. Erwerbsersatzentschädigung und Coronavirus
Formular Corona-Erwerbsersatzentschä digung
5. Vorübergehende Aufhebung der Stellenmeldepflicht

Der Bundesrat hat beschlossen, die Stellenmeldepflicht ab dem 26. März 2020 für sechs Monate aufzuheben. In dieser Zeit:

  • müssen Arbeitgeber Stellen in Berufsarten mit mindestens 5 % Arbeitslosigkeit nicht mehr dem Amt für den Arbeitsmarkt (AMA) melden;
  • müssen die Vermittlungszentralen den Arbeitgebern keine passenden Dossiers von angemeldeten Stellensuchenden zustellen. Sie stehen den Arbeitgebern aber natürlich weiterhin bei der Personalsuche zur Verfügung;
  • können die Arbeitgeber über die Stellenplattform der Arbeitslosenversicherung www.job-room.ch weiterhin Stellen melden und auf diesem Weg rasch und unbürokratisch benötigte Arbeitskräfte suchen und kontaktieren.

Ähnliche News