Ihnen wurde gekündigt? Sie haben nach Ihrer Ausbildung keine Stelle gefunden? Hier erfahren Sie, wie Sie sich bei der Arbeitslosenversicherung anmelden, eine Arbeitslosenkasse auswählen und den obligatorischen Online-Kurs absolvieren.

Sich arbeitslos melden
Sich arbeitslos melden © Alle Rechte vorbehalten
Bevor Sie sich arbeitslos melden
Nach einem Jobverlust

Sobald Sie über Ihre Kündigung informiert worden sind, müssen Sie Ihre Kündigungsfrist prüfen und mit der Stellensuche beginnen.

Vor der Anmeldung zur Arbeitslosigkeit

Stellensuche vor der Arbeitslosigkeit und wie sich Ärger vermeiden lässt

Nach einer Ausbildung

Informationen zur Ihrem Anspruch auf Arbeitslosenentschädigung nach der Ausbildung:

Arbeitslos: Anspruch nach der Ausbildung

Wo können Sie sich arbeitslos melden?

Sie müssen sich beim RAV Ihres Wohnbezirks arbeitslos melden.

Hier finden Sie das RAV Ihres Wohnbezirks

Wenn Sie in der Stadt Freiburg oder in Villars-sur-Glâne wohnen, melden Sie sich direkt auf dem Gemeindebüro arbeitslos.

Website der Stadt Freiburg

Website von Villars-sur-Glâne

Wann können Sie sich arbeitslos melden und welche Dokumente müssen Sie mitbringen?

Melden Sie sich auf dem Gemeindebüro oder beim RAV, sobald Sie für ein Beratungsgespräch zur Verfügung stehen, jedoch spätestens am ersten Tag, an dem Sie Anspruch auf Entschädigungsleistungen der Arbeitslosenversicherung erheben. Bringen Sie bitte die folgenden Unterlagen mit:

  • Ihren AHV-/SV-Ausweis oder Ihre Krankenversicherungskarte;
  • einen Identitätsausweis (Identitätskarte, Pass, Aufenthaltsbewilligung oder Führerausweis);
  • Ihren aktuellen Lebenslauf (muss spätesten drei Tage nach Ihrer Anmeldung abgegeben werden).
Die Arbeitslosenkasse

Bei Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Liste der Arbeitslosenkassen (diese kann unten heruntergeladen werden). Sie können Ihre Arbeitslosenkasse frei wählen. Die Arbeitslosenkasse ist für die Abklärung Ihres Anspruchs auf Arbeitslosenentschädigung und für deren monatliche Auszahlung zuständig.

Ihre Arbeitslosenkasse wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um gewisse Dokumente anzufordern (Lebenslauf, Kopie der Anmeldung zur Arbeitslosigkeit, Arbeitsverträge usw.). Lassen Sie Ihrer Arbeitslosenkasse die erforderlichen Dokumente vollständig und so schnell wie möglich zukommen. So kann Sie Ihre Arbeitslosenentschädigung schnellstmöglich bestimmen und auszahlen.

Obligatorischer Online-Kurs

Innerhalb von 10 Werktagen nach Ihrer Anmeldung müssen Sie den obligatorischen Online-Kurs zur Arbeitslosenversicherung unter www.orp-rav-fr.ch absolvieren.
Dieser Kurs kann auch von Personen absolviert werden, die nicht arbeitslos sind, aber sich über das Thema informieren möchten.

  • Inhalt: grundlegende Informationen zu Ihren Rechten und Pflichten in Sachen Arbeitslosigkeit.
  • Dauer: ca. 45 Minuten.
  • Zugang über Computer, Tablet-PC oder Smartphone.
  • Test am Ende des Kurses: für alle arbeitslos gemeldeten Personen obligatorisch. Bei diesem Test werden Ihre Kenntnisse der Arbeitslosenversicherung geprüft. Zudem ermöglicht er Ihnen, sich auf Ihr Erstgespräch mit Ihrer Personalberaterin oder Ihrem Personalberater vorzubereiten. 
Beratungsgespräche beim RAV
Gespräch beim RAV
Gespräch beim RAV © Alle Rechte vorbehalten
Gespräch beim RAV

Ihre Personalberaterin oder Ihr Personalberater wird Sie kontaktieren, um einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch zu vereinbaren. Bringen Sie zu diesem Gespräch bitte die folgenden Unterlagen mit:

  • Kopien Ihrer Zeugnisse, Diplome und Bestätigungen (Ausbildung, Arbeit, Weiterbildung)
  • Kündigungsschreiben oder Verträge und Dokumente zu temporären Einsätzen
  • Nachweise Ihrer Arbeitsbemühungen

Ähnliche News