Voraussetzungen für die eingetragene Partnerschaft

Wer seine Partnerschaft eintragen lassen will, muss die im Bundesgesetz über die eingetragene Partnerschaft gleichgeschlechtlicher Paare (PartG) festgelegten Voraussetzungen erfüllen.

Voraussetzungen

Gemäss den Artikeln 3 und 4 des Bundesgesetzes vom 18.06.2004 über die eingetragene Partnerschaft gleichgeschlechtlicher Paare (Partnerschaftsgesetz; PartG) müssen Personen, die eine eingetragene Partnerschaft eingehen wollen, die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

 

  • Sie müssen gleichen Geschlechts sein;
  • Sie müssen das 18. Altersjahr zurückgelegt haben;
  • Sie müssen urteilsfähig sein;
  • Sie müssen Schweizer Bürgerin oder Bürger sein oder über eine gültige Aufenthaltsbewilligung verfügen (wenn eine der beiden Personen nicht Schweizer Bürgerin oder Bürger ist, muss sie nachweisen, dass sie sich bis zur Beurkundung der eingetragenen Partnerschaft in der Schweiz aufhalten darf);
  • Sie dürfen nicht verheiratet sein oder bereits in einer eingetragenen Partnerschaft leben;
  • Sie dürfen nicht entmündigt sein;
  • Sie dürfen nicht in gerader Linie verwandt sein (Vater-Sohn; Mutter-Tochter, Geschwister oder Halbgeschwister).