Zusammenarbeit zwischen den RAV und RSD des Kantons Freiburg

Lead
Zusammenarbeit zwischen den RAV und RSD des Kantons Freiburg

Die Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen den RAV und RSD des Kantons Freiburg bezweckt gemäss Artikel 33 BAMG und Artikel 18a Abs. 1 und 2 SHG die Koordination der Tätigkeit der RAV und der RSD, um die Vermittlung der Stellensuchenden und die Betreuung der bedürftigen Personen zu erleichtern.

Hierzu verfolgen RAV und RSD folgende Ziele:

  • durch eine frühzeitige Zusammenarbeit den Wiedereingliederungsprozess im Hinblick auf die Vermeidung einer Langzeitarbeitslosigkeit verbessern;
  • soziale Probleme frühzeitig erkennen und ihrer Verschlimmerung vorbeugen;
  • den Austausch der Informationen und die Konkordanz der Interventionen gewährleisten;
  • die Aktionen der jeweiligen Partner voraussehen.
Herausgegeben von Kantonales Sozialamt

Letzte Änderung : 09/06/2020