Zurück

Auftrag des Amtes für Justiz

Zurück

Hier werden die Hauptaufgaben des Amtes für Justiz aufgeführt.

 

Das Amt für Justiz (AJ) gewährleistet die verwaltungsrechtlichen Beziehungen mit der Justiz, dem Konkursamt und den Betreibungsämtern. Es wirkt bei der Umsetzung der Spezialgesetzgebungen mit (Advokatur, Notariat, Mediation, unentgeltliche Rechtspflege) und führt das Sekretariat diverser Kommissionen. Es beteiligt sich an der Ausarbeitung der Gesetzgebung in den Bereichen der Organisation und des gerichtlichen Verfahrens sowie der Einführungsgesetze zum Zivil-, Straf-, Verwaltungs-, Schuldbetreibungs- und Konkursgesetz.

 

Ähnliche News