Zurück
Messstation
Messstation © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Schwefeldioxid, Retrospektive 1989-2012

Messstation
Messstation © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Seit Mitte der 1980er Jahre hat die Konzentration von Schwefeldioxid überall in der Schweiz stark abgenommen. Im Kanton Freiburg beträgt der Jahresmittelwert seit 2001 höchstens noch 10 % des Grenzwertes. Schwefeldioxid ist kein problematischer Luftschadstoff mehr. Aus diesem Grund wurden die SO2-Messungen per Ende 2012 eingestellt.

Jahresmittelwerte

texte alternatif

Die obenstehende Grafik zeigt den Verlauf der Jahresmittelwerte von Schwefeldioxid (SO2). Gemäss Luftreinhalte-Verordnung darf der Jahresmittelwert von SO2 den Immissions-Grenzwert von 30 µg/m³ nicht überschreiten.

Sie können die Jahresmittelwerte ebenfalls als Tabelle betrachten.

Maximale Tagesmittelwerte

texte alternatif

Die obenstehende Grafik zeigt die maximalen Tagesmittelwerte von Schwefeldioxid. Gemäss Luftreinhalte-Verordnung darf der Tagesmittelwert von SO2 höchstens einmal pro Jahr den Immissions-Grenzwert von 100 µg/m³ überschreiten.

Sie können diese Werte ebenfalls als Tabelle betrachten.

Kontakt

Sektion Luft, Lärm und NIS

Ähnliche News