Zurück
Didaktikkoffer Neolithikum
Didaktikkoffer Neolithikum © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Lehrmittel des Amtes für Archäologie

Didaktikkoffer Neolithikum
Didaktikkoffer Neolithikum © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Mit den Didaktikkoffer und den Themenkisten stellt das AAFR den Lehrern und Lehrerinnen des Kantons Lehrmittel für den Schulunterricht zur Verfügung. Kisten und Koffer enthalten Gegenstände, die das jeweilige Thema illustrieren, im Gegensatz zu den Koffern enthalten die Kisten keine weiterführende Dokumentation. Die Dokumentenmappe umfasst u.a. Broschüren für Lehrer und Schüler sowie Ausstellungskataloge.

Freiburger Archäologiekoffer (Deutsche Version in Bearbeitung)

Die vier chronologischen Freiburger Archäologiekoffer sind durch eine Zusammenarbeit von der Pädagogischen Hochschule, dem Amt für Archäologie, dem Amt für deutschsprachigen obligatorischen Unterricht DOA und dem Amt für französischsprachigen obligatorischen Unterricht SEnOF entstanden und dem Lehrplan 21 für Schüler der 5H und 6H angepasst.
Die Objekte, hauptsächlich aus dem Kanton Freiburg, ermöglichen es den Schülern die vier (prä)historischen Epochen (Alt- und Mittelsteinzeit, Jungsteinzeit / Neolithikum, Bronze- und Eisenzeit und Römerzeit) zu visualisieren, anzufassen, einzuordnen und damit zu experimentieren.

Insgesamt stehen 7 Exemplare jeder Periode für die Ausleihe zur Verfügung:

  • 2 Exemplare im Dokumentationszentrum, PH Freiburg
  • 4 Exemplare im Centre de documentation, HEP Fribourg  
  • 1 Exemplar im Amt für Archäologie AAFR

Jeder Koffer enthält ein oder mehrere Originale, die anderen Objekte sind Faksimile. Als Begleitmaterial finden sich in den Koffern detaillierte Objektbeschreibungen, ein pädagogisches Dossier und ein Vorschlag für eine praktische Arbeit. 

1 Alt- und Mittelsteinzeit: 

Masse 60 cm x 40 cm x 13 cm. Gewicht 4 kg

2 Jungsteinzeit / Neolithikum:

Masse 60 cm x 40 cm x 19 cm. Gewicht 5 kg

3 Bronze- und Eisenzeit:

Masse 60 cm x 40 cm x 13 cm. Gewicht 4 kg

4 Römerzeit:

Masse 60 cm x 40 cm x 19 cm. Gewicht 6.5 kg

Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 1 Le Paléolithique

Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 1 Le Paléolithique

Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 2 Le Néolithique

Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 2 Le Néolithique

Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 3 L'âge des Métaux

Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 3 L'âge des Métaux

Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 4 L'Antiquité

Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : L'Antiquité

Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 4 L'Antiquité
Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 1 Le Paléolithique
Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 2 Le Néolithique
Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 3 L'âge des Métaux
Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 4 L'Antiquité
Mallette d'archéologie fribourgeoise : l'Atelier de l'histoire : 4 L'Antiquité
Themenkisten

In enger Zusammenarbeit mit dem Didaktischen Zentrum (DZ) entstanden zwei Themenkisten. Sie enthalten vor allem Nachbauten und Kopien sowie ein bis zwei Originale zu einem bestimmten Thema. Enthalten sind ausserdem weiterführende Dokumente und Lehrmittel sowie Referenzpublikationen. Das AAFR stellt nur Kisten in französischer Sprache zur Verfügung (Ausleihdauer zwei Wochen). Für solche in deutscher Sprache bitten wir Sie, beim Didaktischen Zentrum anzufragen.

Das Handwerk:

Masse 60 cm x 39,5 cm x 29 cm. Gewicht 11,3 kg.
Anhand von Gegenständen aus verschiedenen Werkstoffen (Silex, Bronze, Eisen usw.) stellt die Kiste das Handwerk vom Neolithikum bis ins Mittelalter dar. Ein "Roter-Faden-Gegenstand", nämlich das Messer, repräsentiert die Entwicklung des Handwerks durch die Zeiten.

Bekleidungszubehör und Schmuck:

Masse 40 cm x 40 cm x 43 cm. Gewicht 17,5 kg.
Die Objekte aus der Kiste handeln das Thema von der Vorgeschichte bis ins Mittelalter ab. Die Gegenstände sind in Vorrichtungen befestigt, einige können heraus- und in die Hand genommen werden. Die fragilsten Gegenstände lassen sich nicht entfernen. Enthalten sind ausserdem zwei Schnittmuster, anhand derer Kleidungsstücke geschneidert werden können, wie sie von Kindern in römischer Zeit getragen wurden (cucullus und Toga).

Mallette thématique: artisanat (extérieur)

Mallette thématique: artisanat (extérieur)

Mallette thématique: artisanat 1

Mallette thématique: artisanat 1

Mallette thématique: artisanat 2

Mallette thématique: artisanat 2

Mallette thématique: artisanat 3

Mallette thématique: artisanat 3

Mallette thématique: parures (extérieur)

Mallette thématique: parures (extérieur)

Mallette thématique: parures 1

Mallette thématique: parures 1

Mallette thématique: parures 2

Mallette thématique: parures 2

Mallette thématique: parures 3

Mallette thématique: parures 3

Mallette thématique: parures 4

Mallette thématique: parures 4

Mallette thématique: parures 5

Mallette thématique: parures 5

Mallette thématique: parures 6

Mallette thématique: parures 6

Mallette thématique: parures 7

Mallette thématique: parures 7

Mallette thématique: artisanat (extérieur)
Mallette thématique: artisanat 1
Mallette thématique: artisanat 2
Mallette thématique: artisanat 3
Mallette thématique: parures (extérieur)
Mallette thématique: parures 1
Mallette thématique: parures 2
Mallette thématique: parures 3
Mallette thématique: parures 4
Mallette thématique: parures 5
Mallette thématique: parures 6
Mallette thématique: parures 7
Didaktikkoffer

Die drei Didaktikkoffer enthalten originale Gegenstände und Kopien. Sie bieten die Möglichkeit, Fundstücke selber in die Hand zu nehmen. Ausleihdauer zwei Wochen.

Das Paläolithikum (400'000 – 8'200 v.Chr.)

Masse 60,5 cm x 40,5 cm x 9,5 cm. Gewicht 4,2 kg.
Die meisten Gegenstände stammen aus der Sammlung des bekannten Archäologen Abbé Henri Breuil. Dieser hatte sich besonders auf die altsteinzeitlichen Wandmalereien spezialisiert und lehrte zu Beginn des 20. Jhs. an der Universität Freiburg. Er leitete u.a. die Ausgrabungen des Grabhügels im Bois Murat von Corminbeuf.

Das Neolithikum (5'000 – 2'300 v.Chr.)

Masse 60,5 cm x 40,5 cm x 9,5 cm. Gewicht 3,2 kg.
Die Gegenstände stammen aus Freiburger Feuchtbodensiedlung. Sie wurden am Ende des 19. Jhs. an den Ufern des Neuenburger Sees und des Murtensees aufgesammelt als der Seespiegel aufgrund der zweiten Juragewässerkorrektion gesunken war. Ihre genaue Herkunft ist nicht bekannt.

Die Bronzezeit (2'300 – 800 v.Chr.)

Masse 60,5 cm x 40,5 cm x 9,5 cm. Gewicht 3,3 kg.
Die Objekte stammen aus alten "Prospektionen" im Bereich von Feuchtbodensiedlungen auf Freiburger und Berner Gebiet.

Mallette chronologique paléolithique (extérieur)

Mallette chronologique paléolithique (extérieur)

Mallette chronologique paléolithique

Mallette chronologique Paléolithique

Mallette chronologique néolithique

Mallette chronologique Néolithique

Mallette chronologique âge du Bronze

Mallette chronologique âge du Bronze

Mallette chronologique paléolithique (extérieur)
Mallette chronologique paléolithique
Mallette chronologique néolithique
Mallette chronologique âge du Bronze

Ähnliche News