Die Behörden des Kantons Freiburg

Die Legislative, die Exekutive und die Judikative sind die Behörden des Kantons Freiburg.

Freiburg in Zahlen > Website des Staatsrats

Legislative: Grosser Rat

GR

Der Grosse Rat des Kantons Freiburg ist die oberste Behörde des Kantons. Er übt die gesetzgebende Gewalt aus. Gegenwärtig besteht das Parlament aus 110 vom Volk gewählten Mitgliedern.

Exekutive: Der Staatsrat

SR

Der Staatsrat ist die ausführende Gewalt im Kanton und leitet die Verwaltung und die Politik im Kanton. Die sieben Mitglieder des Staatsrates arbeiten vollamtlich im Dienst des Kantons. 

Die Judikative (das Gerichtswesen)

Judikative

Die Judikative (das Gerichtswesen) umfasst alle Instanzen, die im Kanton Freiburg mit der Rechtsprechung befasst sind (Gerichte, Untersuchungs- richter, Friedensgerichte, Kommissionen und Oberämter).

Gemäss dem Grundsatz der Gewaltenteilung erfüllen die Gerichtsbehörden ihren Auftrag in völliger Unabhängigkeit und hat keinerlei Anweisungen oder Befehle der Legislative (Grosser Rat) oder der Exekutive (Staatsrat) entgegenzunehmen.

Die Verwaltung

Zur Verwaltung gehören die von den sieben Regierungsmitgliedern geleiteten Direktionen sowie die Staatskanzlei.

Direktion für Erziehung, Kultur und Sport EKSD

EKSD

Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport EKSD ist zuständig für den Unterricht der Volksschule, der Sonderschule, der Gymnasien und der Fachmittelschulen sowie der Tertiärstufe (Lehrerausbildung) und für die Angelegenheiten der Universität. Sie ist ferner verantwortlich für die Berufsberatung, die Erwachsenenbildung und die Ausbildungsbeiträge. Sie fördert die kulturellen und sportlichen Tätigkeiten und sorgt für den Erhalt der archäologischen Stätten und der Kulturgüter.

Staatsrat: Jean-Pierre Siggen

Sicherheits- und Justizdirektion SJD

SJD

Die Sicherheits- und Justizdirektion SJD gewährleistet hauptsächlich die öffentliche Ordnung und die Sicherheit der Bevölkerung, die Kontrolle und Integration der Ausländer, die Gewerbepolizei, die Aufsicht über die Stiftungen, den administrativen Betrieb der Gerichte, den Strafvollzug und die Wiedereingliederung der Inhaftierten sowie die Militärverwaltung. Das Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt und die Kantonale Gebäudeversicherung sind ihr administrativ zugewiesen.

Staatsrat: Maurice Ropraz

Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft ILFD

ILFD

Die Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft ILFD erfüllt Aufgaben auf dem Gebiet der Institutionen (Verfassung, Beziehungen Kirche-Staat, Sprachen, Oberämter, Gemeinden, Zivilstand, Einbürgerungen) sowie der Landwirtschaft, der Lebensmittelsicherheit, des Veterinärwesens, der Wälder, der Jagd und des Wildes. Das Landwirtschaftliche Institut des Kantons Freiburg in Grangeneuve und die Nutztierversicherungsanstalt Sanima sind ihr administrativ zugewiesen.

Staatsrätin: Marie Garnier

Volkswirtschaftsdirektion VWD

VWD

Die Volkswirtschaftsdirektion VWD ist zuständig für die Wirtschaftsförderung im Kanton. Sie hat die Aufgabe, die wirtschaftliche Dynamik einschliesslich des Tourismus zu stimulieren. Sie fördert die Energieeffizienz sowie die erneuerbaren Energien. Die VWD ist verantwortlich für die kantonale Statistik und ist in der Wohnungspolitik aktiv. Sie führt das Handelsregister. Sie sorgt für einen ausgeglichenen Arbeitsmarkt und fördert die Wiedereingliederung der Stellensuchenden. Die VWD steht zudem der Berufsbildung und der Fachhochschule Westschweiz//Freiburg (vier Fachhochschulen) vor.

Staatsrat: Olivier Curty

Direktion für Gesundheit und Soziales GSD

GSD

Die Direktion für Gesundheit und Soziales GSD ist zuständig für alle Dienste des Kantons, die sich mit der physischen und psychischen Gesundheit der Bevölkerung befassen. Sie leitet die sozialen Angelegenheiten über die Dienste, die auf dem Gebiet der Sozialvorsorge (Institutionen für Behinderte und Betagte), der Sozialhilfe (Sozialamt, Hilfe für Asylsuchende, Hilfe an Opfer von Gewaltverbrechen) und der Hilfe zugunsten der Jugend tätig sind. Zu ihrem Zuständigkeitsbereich gehören ferner die Familienpolitik sowie die Kantonale Sozialversicherungsanstalt. Das Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann und für Familienfragen ist ihr administrativ zugewiesen.

Staaträtin: Anne-Claude Demierre

Finanzdirektion FIND

FIND

Die Finanzdirektion FIND sorgt über ihre Dienststellen für einen effizienten Umgang mit den staatlichen Mitteln, namentlich den Finanz-, Personal-, Steuer- und Informatikressourcen. Zu ihren Aufgaben gehören auch die amtliche Vermessung, das heisst die Katasterpläne des Kantonsgebiets, und die korrekte Grundbuchführung. Das Finanzinspektorat und die Pensionskasse des Staatspersonals.

Staatsrat: Georges Godel

Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektion RUBD

RUBD

Die Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektion RUBD gewährleistet durch ihre Ämter eine verantwortungsvolle Raumentwicklung, Mobilität und einen angemessenen Schutz der Umwelt, stellt eine leistungsfähige, sichere und
bedarfsgerechte Verkehrsinfrastruktur zur Verfügung und sorgt für eine effiziente Verwaltung der staatseigenen Immobilien. Die nachhaltige Entwicklung und die Agglomerationspolitik unterstehen ihr ebenfalls.

Staatsrat: Jean-François Steiert

Staatskanzlei SK

Staatskanzlei (SK)

Die Staatskanzlei SK führt das Sekretariat des Staatsrats, organisiert dessen Anlässe und ist verantwortlich für die Information der Öffentlichkeit, die Koordination der Aussenbeziehungen und der Beziehungen zum Grossen Rat. Sie achtet auf die Einheitlichkeit und die Qualität der Gesetzgebung. Sie führt die Wahlen und Abstimmungen durch und ist zuständig für die amtlichen Veröffentlichungen, die Staatsarchiv, die Beglaubigungen sowie die Drucksachen und den Kauf von Material und den Kurierdienst. Die Behörde für Öffentlichkeit und Datenschutz und der kantonale Mediator sind ihr administrativ zugewiesen.

Staatskanzlerin: Danielle Gagnaux-Morel ; Vizekanzlerin: Sophie Perrier ; Vizekanzler:  Marc Valloton