News

RE-DE - Newsletter KdK 2/2018

Plenarversammlung vom 28. Juni 2018
> Finanzausgleich zwischen Bund und Kantonen: Stellungnahme zum 3. Wirksamkeitsbericht
> Öffentlichkeitsprinzip: Grundsätze für die KdK
> Europapolitischer Austausch mit Bundesrat Ignazio Cassis
> Gemeinsames Kompetenzzentrum Föderalismus (Motion Vonlanthen 18.3238)

Mehr...

VWD - Der Staat nimmt an einem Pilotprojekt für den Bau von Photovoltaikanlagen auf den Dächern seiner Gebäude teil

Der Staat Freiburg und die Firma SOLEOL SA in Estavayer-le-Lac arbeiten an einem Pilotprojekt zusammen, bei dem die Dächer von fünf Gebäuden des Staats mit Photovoltaikanlagen ausgestattet werden. Der Staat muss dafür keine Investitionen tätigen und wird, wie es die Bundesgesetzgebung erlaubt, den produzierten Strom zu den Gestehungskosten verbrauchen können, die tiefer sind als die Kosten von Strom aus dem Netz. Die Firma ist für den Bau und den Betrieb der Anlagen zuständig. Mit dem Pilotprojekt werden erste Erfahrungen gesammelt, bevor die Lösung fest eingeführt und ab 2019 allen Akteuren auf dem Markt zugänglich gemacht wird, die Photovoltaikanlagen auf den verfügbaren Dächern des Staats betreiben möchten.

Mehr...

VGA - Misery-Courtion, Lose 2 & 3 in der BDMO

Seit heute stehen Ihnen weitere 1169 ha Geodaten mit AV93-Standard in der BDMO zur Verfügung ! Es handelt sich um die Sektoren Misery, Cormérod, Cournillens und Courtion.

Mehr...

LSVW - Öffentliche Warnung: Listerien in Trutenbraten geschnitten und Sandwiches mit Trutenbraten bei Coop

In Trutenbraten und Sandwiches mit Trutenbraten, verkauft bei Coop, wurden Listerien nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, dieses Produkt nicht zu konsumieren. Coop hat umgehend die Rücknahme der betroffenen Produkte aus den Verkaufsregalen veranlasst und einen Rückruf vorgenommen.
Weitere Informationen

Mehr...

HFR - Neue Massnahmen für noch mehr Effizienz

Die Direktion des freiburger spitals (HFR) hat neue Massnahmen festgelegt, um die bestehenden Ressourcen besser zu verteilen. An den Standorten Tafers und Riaz wird die Anwesenheit des Teams der Anästhesiologie neu organisiert, um insbesondere das Personal der Notaufnahme zu unterstützen. Ausserdem werden am HFR Riaz vier Überwachungsbetten geschlossen und zwei neue Betten in der Notaufnahme eröffnet. Diese Neuorganisation hat keinerlei Auswirkungen auf die Sicherheit und Qualität der Dienstleistungen des Spitals. Das Leistungsangebot wird wie bisher vollumfänglich aufrechterhalten.

Mehr...

SK - Staatskanzlei : Öffnungszeiten der Büros im Sommer 2018

Sommerzeit

Mehr...

OCN - Festival "Les Georges"

Testen Sie Ihre Reaktion an unserem Stand

Mehr...

StA - Medienmitteilung 27.06.2018

Bedrohungsmanagement, Cyberkriminalität, Jugendgewalt und Schwarzarbeit als Schwerpunkte der Kriminalpolitik 2018-2021

Mehr...

SK - Der Bundesrat ist am 6. Juli 2018 in Freiburg zu Besuch

Begegnung mit der Bevölkerung

Mehr...

Pages: << < 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>