News

LSVW - Charta der guten Praktiken

Der Verein Freiburger Tierärzte (gegründet 1852) und das LSVW Freiburg haben am
17. Mai 2018 in Greyerz, im Rahmen des StAR-Programms zum sachgemässen Antibiotikaeinsatz, die Charte der guten Praktiken verabschiedet.
Im Kanton Freiburg gilt diese Charta als Richtlinie für die Veterinärbranche im Bereich der Heilungsmethoden für Nutztiere und der Bestandesmedizin. Für alle im Kanton praktizierenden Tierärztinnen/-ärzte identisch, werden diese guten Praktiken dadurch respektiert und implementiert.
Diesbezüglich wird am 28. Mai 2018 ein Pressebriefing stattfinden.

Mehr...

ITA - Das ITA organisiert eine 2-tägige Informatiker-Schnupperlehre für die Schüler der 2. Oberstufenklasse (10H)

Am 15. und 16. Mai 2018 organisierte das ITA ein berufsbezogenes Praktikum in Informatik. Über 20 Jugendliche nahmen daran teil.

Mehr...

SR - Offizielle Rekonstituierung des Staatsrats

Nachdem der Grosse Rat gestern Didier Castella vereidigt hat, rekonstituierte sich der Staatsrat heute Nachmittag offiziell. Er führte auch die Staatsratsbroschüre 2018 nach.

Mehr...

GR - Ordentliche Wahlen

Am 23. Mai 2018 hat hat der Grosse Rat folgende Wahlen vorgenommen:

Mehr...

wasser - Sense teilweise zu warm für Bachforellen

Die Sense ist einer der letzten grösstenteils unbeeinflussten und natürlichen Flüsse der Schweiz. Trotzdem ist zwischen Zollhaus und der Einmündung der Sense in die Saane seit Jahren ein Rückgang des Bachforellenbestandes festzustellen. Andere Fischarten, wie zum Beispiel der Alet, nehmen hingegen zu. Studien haben gezeigt, dass der Grund für diese Veränderung die Flusserwärmung ist. Die Kantone Bern und Freiburg haben angesichts der Forschungsergebnisse beschlossen, den Sense-Besatzplan ab 2019 zu ändern.

Mehr...

LSVW - Öffentliche Warnung: E. coli O26 in Rohmilchkäse «Reblochon de Savoie laitier»

In Frankreich besteht der Zusammenhang zwischen Erkrankungen durch E. coli O26 und dem französischen Rohmilchkäse «Reblochon de Savoie laitier». Dieses Produkt wurde auch durch verschiedene Gastronomie-Betriebe im Kanton Genf und Waadt verkauft. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt den Personen, die dieses Produkt bereits konsumiert haben, bei Auftreten von fiebrige Magen-Darmerkrankungen, ihren Hausarzt aufzusuchen. Der Schweizer Importeur Petit Cremier Genève hat das Produkt umgehend vom Markt genommen und bei den Verkaufsstellen einen Rückruf veranlasst.
Weitere Informationen

Mehr...

GR - Wahlen durch den Grossen Rat

In der Maisession 2018 hat der Grosse Rat folgende Wahlen vorgenommen:

Mehr...

KG - Rechtsprechung des Kantonsgerichts

Urteile publiziert am 22. Mai 2018 auf der Suchmaschine Tribuna Publikation

Mehr...

HFR - Patientenbetreuung bleibt auch am Aktions- und Streiktag gewährleistet

Das Personal des freiburger spitals (HFR) hat die Patientenbetreuung während des gesamten Aktions- und Streiktag gewährleistet. Sämtliche medizinischen Leistungen wurden an allen fünf HFR-Standorten planmässig erbracht. Rund ein Dutzend Mitarbeitende beteiligten sich während ihrer Arbeitszeit aktiv am Streik.

Mehr...

Pages: << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>