News

Ausstellung in der KUB: "Freiburg à la carte: Die Stadt von 1822 bis heute"

Ausstellung in der Kantons- und Universitätsbibliothek vom 29. September 2017 bis zum 24. Februar 2018. Vernissage: Donnerstag 28. September um 18.30


Die Ausstellung Freiburg à la carte: Die Stadt von 1822 bis heute stellt der Öffentlichkeit eine Auslese von kartographischen Dokumenten die es erlaubt, den Wert dieses noch wenig bekannten Erbes zu schätzen. Die Ausstellung, die auf einer Auswahl von Karten der Stadt Freiburg beruht, bietet einen Überblick über die Geschichte der kartografischen Verfahren sowie die Personen und Vereinigungen, die in Freiburg seit dem 19. Jahrhundert bis heute zur Entwicklung der Kartografie beigetragen haben. Anhand von thematischen Karten können die Besucher die verschiedenen Funktionen einer Karte kennenlernen. Karten, Fotografien und Objekte werfen ein besonderes Licht auf die Geschichte der Darstellung der Stadt Freiburg und auf deren architektonische und städtebauliche Entwicklung.
(Freiburg à la carte, KUB Website)

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8:00-22:00; Sa: 8:00-16:00

Geführte Besichtigungen:
Di 14.11.2017 ; 18:30 (fr)
Mi 13.12.2017 ; 18:30 (de)
Do 08.02.2018 ; 18:30 (fr)

Besichtigung außer der Mauern:
Besichtigung der alten Grenzsteine der Stadt
07.10. 2017 ; 14:00 -16:00 (fr | de) ; Jean-Pierre Anderegg
Treffpunkt Haltestelle Windig, Endstation Buslinie 6.

Vorträge :
Charles Raedlé et Grégoire Girard, pionniers de la géographie moderne
12.10.2017 ; 18:30 (fr) ; Patrick Minder
Der Kanton Freiburg auf historischen Karten
30.01.2018 ; 18:00 (de) ; Marino Maggetti

Vorführung :
Découvrez les méthodes de mensuration actuelles
20.01. 2018; 10:30 und 14:00 (fr) ; Rémi Beauvais und Patrice Comba