News

Voranschlag 2017 / Ausgeglichener Haushalt trotz deutlich höherem Aufwand und deutlich höherer Investitionen

Mit 0,5 Millionen Franken Gewinn und einem ehrgeizigen Investitionsprogramm weist der Voranschlag 2017 des Staates Freiburg ein ausgeglichenes Ergebnis aus. Während die positive Entwicklung der Fiskaleinnahmen ein Zeichen dafür ist, dass die Frankenstärker der Freiburger Wirtschaft bislang wenig anhaben konnte, hat das Ende gewisser Sparmassnahmen zu einer nicht unwesentlichen Aufwanderhöhung geführt. Dies unterstreicht die Effizienz dieser Massnahmen, mit denen sich der steigende Aufwand für eine Weile unter Kontrolle halten liess und die zweifellos entscheidend für eine langfristige Gewährleistung der staatlichen Leistungen sein werden. Dabei ist nicht zu vergessen, dass auch immer weniger Geld aus dem eidgenössischen Finanzausgleich fliesst.