News

Schwarze Zahlen in der Staatsrechnung 2015 dank ausserordentlicher Erträge

Die Staatsrechnung 2015 des Kantons Freiburg schreibt mit einem Ertragsüberschuss von 24 Millionen Franken schwarze Zahlen. Dieses erfreuliche Ergebnis beruht hauptsächlich auf substanziellen ausserordentlichen Erträgen und einer guten Ausgabenkontrolle. Der Staatsrat will auf Kurs bleiben und ist zuversichtlich, damit für die kommenden Herausforderungen gerüstet zu sein.