News

Last Minute: Das Angebot für Jugendliche auf Lehrstellensuche im Kanton Freiburg startet heute

Junge Freiburgerinnen und Freiburger, die für den Herbst 2015 noch keine Lehrstelle gefunden haben, können sich ab heute an Last Minute wenden, wo sie bis am 21. August 2015 bei ihrer Suche unterstützt werden. Dieses Angebot wird vom Kanton kostenlos bereitgestellt.

Alle Jugendlichen, die noch keine Lehrstelle und kein Berufsprojekt in Aussicht haben, können sich ab heute an Last Minute wenden. Dort werden sie bis am 21. August 2015 beraten und bei ihren Bemühungen unterstützt. Die Mitarbeitenden von Last Minute sind jeweils vormittags von 9 bis 12 Uhr per Telefon (026 305 41 19) und E-Mail (last.minute@fr.ch) erreichbar.

Eine Berufsberaterin oder ein Berufsberater kann die Jugendlichen anschliessend bei der Wahl eines Tätigkeitsbereichs begleiten und bei der Ausarbeitung eines Berufsprojekts oder bei der Vorbereitung eines Bewerbungsdossiers unterstützen. Zudem können die Jugendlichen mit Unternehmen in Verbindung gesetzt werden, die Lehrstellen anbieten. Daneben bietet auch die Website www.berufsberatung.ch einen Überblick über die freien Lehrstellen im Kanton. All diese Leistungen werden kostenlos bereitgestellt.

Die Massnahme Last Minute wurde unter der Federführung der Kommission für Jugendliche mit Schwierigkeiten bei der beruflichen Eingliederung eingeführt. Sie resultiert aus der Zusammenarbeit von drei kantonalen Dienststellen, nämlich dem Amt für Berufsberatung und Erwachsenenbildung (BEA), dem Amt für Berufsbildung (BBA) und dem Amt für den Arbeitsmarkt (AMA).

LAST MINUTE
Vom 6. Juli bis 21. August 2015, jeweils Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr, T +41 26 305 41 19, E-Mail: last.minute@fr.ch