News

Die Internetsites des Staates werden erneuert

Seit heute Morgen strahlen das Portal des Staates Freiburg und die 73 Internetsites der Kantonsverwaltung im Glanz des neuen Corporate Designs des Staates. Nicht nur das Erscheinungsbild, sondern die ganze Internetplattform wurde erneuert. Diese weist zudem verschiedene neue Funktionen auf: vereinfachte URL-Adressen, Spezialversion für Mobiltelefone, RSS-Fluss für sämtliche News. Besondere Massnahmen wurden getroffen, um Sehbehinderten und Blinden den Zugang zu den Internetsites des Staates zu ermöglichen. Und schliesslich wurde die thematische Suche verbessert.

Das Portal www.fr.ch und die 73 Internetsites der Kantonsverwaltung von Freiburg treten in neuem Gewand auf: Die Internetplattform wurde erneuert; gleichzeitig konnte namentlich das neue optische Erscheinungsbild (Corporate Design) eingeführt werden. Dies betrifft sowohl die Web-Server, wie das Programm CMS (Content Management System), das für die Herstellung und die Veröffentlichung der Internetseiten verwendet wird. Entsprechend der Herausforderung 7 des Regierungsprogramms bezwecken diese Massnahmen einen noch besseren Dienst an der Bevölkerung.

Die Internetsites sind von nun an über die Adressen www.fr.ch erreichbar, und nicht mehr wie bisher über admin.fr.ch oder www.admin.fr.ch. Jede Site hat eine Kurzadresse, die einen schnellen Zugriff auf ihre Homepage erlaubt. Die Adressen sind wie folgt aufgebaut: http://www.fr.ch/"offizielle Abkürzung der Einheit", z.B. für die Staatskanzlei http://www.fr.ch/sk. Zudem haben alle Internetsites des Staates eine Spezialversion für Mobiltelefone unter der Adresse http://m.fr.ch/.

Besondere Massnahmen wurden getroffen, um Sehbehinderten und Blinden den Zugang zu den Internetsites des Staates zu erleichtern. Oben an jeder Seite wurde für ihre Bedürfnisse eine Menüleiste eingefügt. Mit den darauf eingerichteten Funktionen kann der angezeigte Text vergrössert werden, man kann aber auch die Darstellung verändern; dies erleichtert zum Beispiel das Surfen für sehbehinderte Personen (Option "schwarzer Hintergrund" in der Zone "Wählen Sie eine Oberfläche") und blinden Personen wird der Zugang zu einem akustischen Programm ermöglicht (Option "Ohne Formatierung" in der Zone "Wählen Sie eine Oberfläche"). Zurzeit läuft für diese Sites ein Verfahren zur Zertifizierung nach den anerkannten Zugangsnormen AA. Die entsprechenden Zertifikate dürften wohl bis Ende 2010 ausgestellt werden.

Eine Site mit allen News und Medienmitteilungen des Staates steht unter der Adresse www.fr.ch/ww/de/pub/functions/alle_news.cfm zur Verfügung. Diese ist mit einem RSS-Fluss ausgestattet, wie das bei allen News der Sites der Fall ist.

Schliesslich ist zu erwähnen, dass auf dem Portal des Staates die thematische Suche verbessert wurde; dies konnte namentlich dank der Einführung neuer Themen erreicht werden (Medienzentrum; Ausweise und Beischeinigungen oder Stipendien und Studiendarlehen).