bnls_home_pic_d

News

Sömmerung 2016: Herdenschutzhunde schützen entscheidend vor Wolfangriffen

Die Wölfe F13 und M64 vom 28. November 2016 in der Region Schwarzsee

Die Herdenschutzhunde haben ihre Aufgabe während der Sömmerung erfüllt und dazu beigetragen, die Verluste durch den Wolf zu reduzieren. Der allgemeine Abwärtstrend kann seit mehreren Jahren festgestellt werden. Eine Alp, auf der einer der Herdenschutzhunde während der Sömmerung auf natürliche Weise gestorben ist, hat jedoch alleine 31 Schafe der insgesamt 33 vom Wolf gerissenen Tiere verloren. Um über möglichst viele Informationen zu den beiden im Kanton Freiburg anwesenden Wölfen zu verfügen, läuft weiterhin ein Monitoring.

Mehr...

Der Staatsrat genehmigt die Richtpläne der Agglomerationen Freiburg und Mobul

Der Staatsrat hat die Richtpläne der Agglomerationen Freiburg und Mobul genehmigt. Damit unterstützt er die Strategie der beiden Agglomerationen für deren künftige Entwicklung. Gleichzeitig legt der Staatsrat mehrere Bedingungen für Freiburg und Mobul fest. Die Ergebnisse der Evaluierung durch den Bund werden für 2018 erwartet.

Mehr...

Der neue Kantonsarchitekt heisst Gian Carlo Chiové

Der Staatsrat hat Herrn Gian Carlo Chiové, Architekt HTL, zum neuen Kantonsarchitekten ernannt. Aufgrund seines beruflichen Werdegangs beherrscht er die verschiedenen Aspekte des Bauwesens. Zudem hat er eine umfangreiche Erfahrung mit der Verwaltung von Grossprojekten. Gian Carlo Chiové wird seine neue Stelle und damit die Nachfolge von Thierry Bruttin am 1. Februar 2017 antreten.

Mehr...