Willkommen

Das Kantonsarztamt (KAA) ist das Referenzzentrum für alle möglichen Fragen zur Volksgesundheit und trägt zur Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit der Bevölkerung des Kantons Freiburg bei. Mit dieser Aufgabe betraut, arbeitet es eng mit anderen öffentlichen Diensten auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene zusammen und koordiniert seine Aktivitäten, um dem Staatsrat und der Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) die nötigen Informationen und Ratschläge geben zu können.
 
Das KAA sichert im Rahmen seiner Kompetenzen die Information und den Dialog mit der Bevölkerung, den Medien, den Fachleuten, den Institutionen und den öffentlichen oder privaten Einrichtungen. Es richtet seine Aufmerksamkeit auf die aktuellen und künftigen Bedürfnisse im Gesundheitsbereich.


Die Funktion des Kantonsarztes wurde durch das Bundesgesetz über Epidemien „geschaffen“. In der Folge wurde diese Funktion ausgebaut und sind viele weitere Bereiche der öffentlichen Gesundheit miteinbezogen worden. Die Definition der Funktion geht aus dem kantonalen Gesundheitsgesetz vom 16. November 1999 hervor.

News

Öffentliche Warnung: Krankheitserregende Keime in Seifenblasen-Spielzeug

Seifenblasenschwert

Im Spielzeug "Seifenblasenschwert" wurde eine mikrobiologische Kontamination mit dem krankheitserregenden Keim Pseudomonas aeruginosa festgestellt. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, das betroffene Spielzeug nicht zu verwenden. Radikal AG hat das betroffene Produkt umgehend vom Markt genommen und einen Rückruf gestartet.
Weitere Informationen

Mehr...

Un-e Coach formateur-trice dans le domaine de la santé (50%)

Le Réseau fribourgeois de santé mentale (RFSM) recherche un-e Coach formateur-trice dans le domaine de la santé (50%) auprès du RFSM, Département des systèmes d'information
Entrée en fonction: 1er novembre 2018 ou date à convenir
Délai d'envoi des offres : 15 septembre 2018

Mehr...

Leitende Ärztin/Leitender Arzt (80-100 %)

Leitende Ärztin/Leitender Arzt (80-100 %) mit eidgenössischem Facharzttitel in Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie oder gleichwertigem Titel

Mehr...