Willkommen beim Amt für Gesetzgebung!

Willkommen beim Amt für Gesetzgebung!

Hauptaufgabe des Amtes für Gesetzgebung (GeGA) ist es, allgemein auf die Einheitlichkeit und die Qualität der freiburgischen Gesetzgebung zu achten. Zu diesem Zweck unterstützt das GeGA die Direktionen bei der Ausarbeitung ihrer Erlassentwürfe und stellt es gesetzestechnische Richtlinien auf.

Es erarbeitet ferner die Texte der allgemeinen Gesetzgebung. So hat es das Gesetz über die Organisation des Staatsrates und der Verwaltung (SVOG) und das Grossratsgesetz (GRG) ausgearbeitet.

Ausserdem verwaltet es die Nachführung der  Systematischen Gesetzessammlung des Kantons Freiburg (SGF) und betreibt es die Datenbank der freiburgischen Gesetzgebung (BDLF).

Weitere Informationen

Nota bene

  • Das GeGA gibt Privatpersonen keine Auskünfte über die Anwendung oder die Auslegung der Gesetzgebung.
    Das GeGA verkauft keine Gesetzestexte; diese können beim Drucksachenverkauf telefonisch (+41 26 305 10 83) oder online bestellt werden.

News

Öffnungszeiten der Büros der Staatskanzlei während den Feiertagen

Bitte merken Sie die Sonderöffnungszeiten.

Mehr...

Anpassung der Verordnung über den Zugang zu Dokumenten

Nach dem Inkrafttreten des geänderten Gesetzes über die Information und den Zugang zu Dokumenten (InfoG) am 1. Januar 2017 tritt nun am 1. Januar 2018 die Verordnung über den Zugang zu Dokumenten (DZV) in ihrer angepassten Version in Kraft. Somit ist die ganze Freiburger Gesetzgebung im Transparenzbereich an die Aarhus-Konvention angepasst, die für die Schweiz am 1. Juni 2014 in Kraft getreten ist und der Öffentlichkeit im Umweltbereich in einigen Punkten ein weiter gefasstes Zugangsrecht gewährt als dasjenige, das allgemein im InfoG vorgesehen war.

Mehr...

Freiburgische Gesetzgebung - BDLF

Neuer Stichtag : 1. Dezember 2017

Mehr...