Willkommen beim Amt für Gesetzgebung!

Willkommen beim Amt für Gesetzgebung!

Hauptaufgabe des Amtes für Gesetzgebung (GeGA) ist es, allgemein auf die Einheitlichkeit und die Qualität der freiburgischen Gesetzgebung zu achten. Zu diesem Zweck unterstützt das GeGA die Direktionen bei der Ausarbeitung ihrer Erlassentwürfe und stellt es gesetzestechnische Richtlinien auf.

Es erarbeitet ferner die Texte der allgemeinen Gesetzgebung. So hat es das Gesetz über die Organisation des Staatsrates und der Verwaltung (SVOG) und das Grossratsgesetz (GRG) ausgearbeitet.

Ausserdem verwaltet es die Nachführung der  Systematischen Gesetzessammlung des Kantons Freiburg (SGF) und betreibt es die Datenbank der freiburgischen Gesetzgebung (BDLF).

Weitere Informationen

Nota bene

  • Das GeGA gibt Privatpersonen keine Auskünfte über die Anwendung oder die Auslegung der Gesetzgebung.
    Das GeGA verkauft keine Gesetzestexte; diese können beim Drucksachenverkauf telefonisch (+41 26 305 10 83) oder online bestellt werden.

News

Ein Plan für die Gleichstellung von Frau und Mann in der kantonalen Verwaltung

Der Staatsrat hat einen Plan mit 25 Massnahmen zur Förderung der Gleichstellung von Frau und Mann in der kantonalen Verwaltung vorgesehen. Dieser Plan entstand aus einer Zusammenarbeit zwischen allen Direktionen und basiert auf konkreten Bedürfnissen der höheren Kader und Mitarbeitenden. Zum Plan gehört ausserdem eine statistische Analyse, die ein aktuelles Bild der Situation der Gleichstellung in der kantonalen Verwaltung liefert.

Mehr...

Wenn die Sprache unsere Wahrnehmung verwirrt | Dienstag 14. Juni 2016

Die Verwendung der männlichen und weiblichen Form in Texten und Reden führt immer noch zu Diskussionen. Ist sie wirklich notwendig für die Gleichstellung oder wurde sie nur erfunden, um uns zu ärgern ? Das Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann und für Familienfragen (GFB) organisiert eine öffentliche Veranstaltung rund um die (Un-)Sichtbarkeit von Frauen und Männern.

Mehr...

Freiburgische Gesetzgebung - BDLF

Neuer Stichtag : 1. Juni 2016

Mehr...