Die Berufsbildung macht aus Talenten Profis

Das Amt für Berufsbildung (BBA), respektive die Volkswirtschaftsdirektion (VWD) ist für den Vollzug und die Aufsicht der Berufsbildung zuständig. Zu dessen Aufgaben zählen Beratung und Begleitung für die :

wie auch das Weiterentwickeln und Fördern der Berufsbildung und das Erweitern von Lehrstellenangeboten.

Die Durchführung dieser Aufgaben erfolgt im Rahmen der Bestimmungen des Bundesrechts - Bundesgesetz über die Berufsbildung und dessen Verordnung, der interkantonales Vereinbarungen und des kantonalen Rechts - Kantonales Gesetz über die Berufsbildung und dessen Reglement. Durch seine Funktion wird das Amt zum Portal und zur kantonalen Plattform bezüglich Berufsbildung und stellt somit ein bedeutendes Spektrum an Berufspartnern zur Verfügung.

Unterstellte Einheiten

 

Bilder der Feiern vom 10. Juli 2015

Feier

Die Bilder der Aushändigung der eidgenössischen Ausweise vom 10. Juli 2015 sind verfügbar :

Die Bilder sind in beiden Galerien dieselben.

News

Erster Bericht über die Armut im Kanton Freiburg: 3 % der Bevölkerung betroffen

7577 Personen, das sind 3 % der Kantonsbevölkerung, sind von Armut betroffen. Der erste Bericht über die Armut im Kanton Freiburg ist das Ergebnis einer detaillierten Analyse, an der zahlreiche Partnerinnen und Partner beteiligt waren. Er zeigt, wie wichtig es ist, das politische Handeln nicht nur auf Massnahmen materieller Hilfe, sondern auf verschiedene Ansätze auszurichten. Es wurde festgestellt, dass die Bemühungen des Kantons zur Bekämpfung der Armut in die richtige Richtung gehen und deshalb fortgesetzt werden müssen, wobei zu beachten ist, wie sich die Bedürfnisse der Schwächsten der Gesellschaft entwickeln.

Mehr...

Der Jugendrat bietet eine neue Diskussions-Plattform an

Der Jugendrat will die in Bulle von einer Gruppe junger Leute entwickelte Idee "ça se débat" auch in der Stadt Freiburg einführen. Er wird einmal pro Monat eine Debatte organisieren, die abwechslungsweise an der Gewerblichen und Industriellen Berufsfachschule, am Kollegium Gambach, am Kollegium Heilig Kreuz und am Kollegium St. Michael stattfinden wird. An der ersten Veranstaltung dieser Art, am 27. September 2016 am Kollegium St. Michael, wird über die Legalisierung von Cannabis debattiert werden.

Mehr...

Glücksspiel bei Jugendlichen: Studie liefert erste Vergleichsmöglichkeiten

In der zweiten Phase der Studie GenerationFRee können bestimmte Ergebnisse von Jugendlichen, die zum zweiten Mal an der Befragung teilgenommen haben, verglichen werden. Dabei kann namentlich festgestellt werden, dass ein nicht unerheblicher Teil der gefährdeten jungen Spielerinnen und Spieler mit dem Spielen aufgehört hat. Ausserdem ist der Anteil der verschuldeten Jugendlichen gesamthaft gesehen gesunken. Die Höhe der Schulden ist indes in die Höhe geschnellt.

Mehr...