News

Weggang der deutschsprachigen Kinder- und Jugendbeauftragten

Lisa Wyss wird die Fachstelle für Kinder und Jugendförderung auf Ende Dezember 2017 verlassen. Seit 1. Februar 2015 teilt Lisa Wyss die Stelle als Kinder- und Jugendbeauftragte/r mit Christel Berset. Die Stelle wurde ausgeschrieben.

Mehr...

Kinder und Jugend: vom umfassenden partizipativen Vorgehen zur dynamischen kantonalen Vision mit 73 Massnahmen

Dank der Teilnahme institutioneller und verbandlicher Partnerinnen und Partner, Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft oder noch der Hauptbetroffenen, soll heissen: der Kinder und Jugendlichen, konnten die Oberziele festgelegt werden, welche die Kinder- und Jugendpolitik des Kantons Freiburg bis 2030 prägen werden. Die treibende Kraft dieser langfristigen Arbeiten war das Wohlbefinden der Freiburger Kinder und Jugendlichen. Entstanden sind daraus eine Strategie und ein Aktionsplan mit 73 Massnahmen, die ab 2018 umgesetzt werden sollen.

Mehr...

Impfung gegen die saisonale Grippe: Zum dritten Mal in Folge können sich Freiburgerinnen und Freiburger in den Apotheken impfen lassen

Die Grippe-Impfkampagne ist in vollem Gange. Im Kanton Freiburg kann man sich beim Arzt oder in der Apotheke gegen Grippe impfen lassen. 2016 haben 868 Personen von dem Angebot der Apotheken Gebrauch gemacht.

Mehr...

Lancierung von "Miam", einem lehrreichen, kulinarischen und interaktiven YouTube-Kanal

"Miam" ist ein YouTube-Kanal, auf dem Kinder anderen Kindern auf spielerische Art und Weise gesunde und ausgewogene Rezepte präsentieren. Im Rahmen seiner Lancierung werden heute die ersten drei Sendungen ausgestrahlt. Der Kanal ist über www.miam.ch zugänglich. Die Filme knüpfen an das Programm "Ich ernähre mich gesund und bewege mich ausreichend" an. Die Kids sollen sich Gedanken über eine ausgewogene Ernährung machen, Spass am Kochen entwickeln und selbst für den Kanal aktiv werden, indem sie zum Kochlöffel greifen und ihre Rezepte mit anderen teilen.

Mehr...

Weltverhütungstag - 26. September 2017

Jedes Jahr am 26. September feiert die Dachorganisation SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz den Weltverhütungstag. Dieses Jahr stehen die Notfallverhütung und die Zusammenarbeit zwischen den Apotheken und den Fachstellen für sexuelle Gesundheit im Zentrum.

Mehr...

Brauchen die Kinder Bildschirme?

Ein Eltern-Kinder-Kaffee in Zusammenarbeit mit der Familienbegleitung (www.educationfamiliale.ch) lädt Sie zu dieser Begegnung ein: Samstag, 23. September 2017 von 10 bis 12Uhr in den Räumlichkeiten von Freiburg für alle, Cribletgasse 13. Sie sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und Ihre wertvollen Erfahrungen auszutauschen.
Ein Team von ausgebildeten MitarbeiterInnen der Bereiche Kindheit und Familie erwartet Sie!

Mehr...

Feststimmung auf den Pedibus-Linien

Wie jeden Herbst organisiert die Pedibus-Koordination Freiburg/VCS auch in diesem Jahr Feierlichkeiten für die Pedibus-Linien im Kanton: Am 18. September stehen in den Gemeinden Giffers und Tentlingen die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern, die zu Fuss zur Schule gehen, im Mittelpunkt. Des Weiteren findet am 22. September der internationale Tag "Zu Fuss zur Schule" statt, und zwar im Rahmen der Mobilitätswoche. Organisiert wird er vom Verkehrs-Club der Schweiz (VCS).

Mehr...

Familienbegleitung - Ein farbenfroher Schulbeginn

Mit dem neuen Tätigkeitsprogramm für Eltern mit Kindern von 0 bis 7 Jahren und für Fachleute, unterstützt von der Direktion für Gesundheit und Soziales.

Mehr...

Kinderkonferenz 2017

An der Kinderkonferenz 2017 nehmen 50 Kinder (10 bis 13 Jahre) aus der ganzen Schweiz teil. In verschiedenen Workshops diskutieren sie über die Kinderrechte - und erfahren, wieso Kinder besonderen Schutz und Rechte haben. Organisiert wird die Kinderkonferenz von der Kinderlobby Schweiz, der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) und der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi.

Mehr...

Öffentliche Warnung: Hoher Nickelgehalt in Zungenpiercing von Claire‘s

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV warnt vor dem Tragen des Zungenpiercings der Firma Claire's Switzerland GmbH. In dem betroffenen Zungenpiercing wurde ein hoher Nickel-Gehalt nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das betroffene Produkt wurde umgehend vom Markt genommen.

Mehr...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>