News

Das Römermuseum Vallon feiert sein 15-jähriges Bestehen

Vor 15 Jahren öffnete das Römermuseum Vallon seine Türen und enthüllte dem Publikum die archä-ologischen Schätze der römerzeitlichen Fundstelle in Vallon. Zur Feier dieses Jubiläums führen der Stiftungsrat Pro Vallon und das Römermuseum Vallon eine Reihe von Veranstaltungen durch.

Das Römermuseum Vallon wurde am 27. Oktober 2000 eröffnet. Die Fundstelle in Vallon wurde zwar bereits in den 1970er Jahren entdeckt, aber erst die Grabungen im Jahr 1985 brachten die ersten hervorragend erhaltenenTeile des Jagdmosaiks (venatio) zum Vorschein, das zu den schönsten des Landes zählt. In den Jahren 1985 bis 2013 folgen mehrere Sondiergrabungen, bei denen ein zweites Mosaik, das sogenannte "Bacchus und Ariadne", sowie die Relikte eines weitläufigen und prunkvollen, 40 Zimmer umfassenden römischen Landguts entdeckt wurden.

Die Mosaiken an Ort und Stelle (in situ) zu belassen und zu erhalten, erfordert einen grossen konservatorischen Aufwand, der sich jedoch lohnt: Das Museum zieht heute ein zahlreiches Publikum an. Menschen aus aller Welt und die Bevölkerung der Region sind von diesem Kulturerbe begeistert. Das Museum verzeichnete bisher 110'000 Besucherinnen und Besucher aus fünf Kontinenten. Die Dauerausstellung zeigt eine Auswahl von Fundgegenständen aus den Grabungen. Zu sehen ist auch der Nachbau eines Bogengangs des bemalten Portikus in Originalgrösse, ein Modell der Villa im 3. Jh. nach Christus sowie sechs wissentschaftliche Aquarelle, die die unterschiedlichen Besiedlungsphasen des Ortes von der Bronzezeit bis zum Frühmittelalter zeigen. Bei den Mosaiken von Vallon wurde kürzlich eine neue Beleuchtung installiert. Die aktuelle Sonderausstellung"Veni, vidi, ludique. Les jeux sont faits!" dauert noch bis 14. Februar 2016.

Festlichkeiten und Ereignisse

Am 23. Oktober 2015 wird im Römermuseum Vallon eine offizielle Jubiläumsfeier mit den wichtigsten öffentlichen und privaten Partnern des Museums stattfinden. Am 27. Oktober 2015 empfängt das Museum die Kinder aus Vallon und den Nachbargemeinden ab 16 Uhr zu einem Z'Vieri. Am gleichen Tag wird der gesamten Bevölkerung ab 17.30 Uhr ein Apero angeboten. Für das Jubiläumsjahr sind zudem zwei Sonderausstellungen vorgesehen: "Mosaïc" ab 17. März 2016 und "Partout chez soi ? Migrations et intégration dans l'Empire romain" ab 3. Juni 2016, in Zusammenarbeit mit dem Römermuseum in Avenches. An den Europäischen Tagen des Denkmals am 10. und 11. September 2016 werden primär die Ergebnisse der letzten Ausgrabungen in den Gärten des Gebäudes präsentiert.

Weitere Informationen: www.museevallon.ch
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 14?17 Uhr (Winter) oder 14?18 Uhr (Sommer)