News

Von der Quelle bis in die Stadt

EntreLacs - Sonntag, 18. August 2013, um 13:30 Uhr.

Möchten Sie gerne mehr über die Drei-Seen-Region in römischer Zeit erfahren?
Dann begeben Sie sich auf die Spuren der Aquädukte von Montagny und Avenches! Nehmen Sie an der von Serge Menoud (Archäologe, AAFR) geleiteten Exkursion teil.

Um die Trinkwasserversorgung ihrer Bevölkerung und die Wasserspeisung der öffentlichen Thermen und Brunnenanlagen zu sichern, besass die Stadt Aventicum (Avenches, Waadt) in römischer Zeit mindestens sechs Aquädukte.
Darunter befindet sich auch das " Bonne Fontaine " genannte Kanalsystem, das Wasser aus der Quelle von Moulin de Prez (Gemeinde Prez-vers-Noréaz, Freiburg) über eine Distanz von 17 km nach Avenches leitete. Gemeinsam werden wir einen noch erhaltenen Abschnitt dieses Aquädukts in Montagny-la-Ville, beim Eingang ins Arbogne-Tal, besichtigen.
Im Weiler von Coppet, auf dem Weg nach Avenches, können wir dann ein Teilstück eines weiteren Aquädukts beobachten, das in eine Molasse-Felswand hineingebaut wurde.
Die Exkursion wird mit Autos durchgeführt und ist kostenlos. Die Anmeldung ist obligatorisch: unter 026 557 33 00/15 oder musee.romain@vd.ch, Anmeldefrist ist Freitag, der 16. August 2013, 12 Uhr.

Im Anschluss an Ihre Anmeldung erhalten Sie eine detaillierte Wegbeschreibung sowie weitere Informationen zum Ablauf der Exkursion.


Weitere Informationen unter : www.entrelacs2013.ch oder www.aventicum.org