Eheschliessung

SECiN

Die Schliessung einer Ehe hat verschiedene Auswirkungen. In erster Linie hat die Eheschliessung die Bildung einer ehelichen Gemeinschaft zur Folge. Gemäss Artikel 159 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches und gestützt auf die Rechtsprechung und die Lehrmeinung verpflichten sich die Ehegatten mit der Bildung einer ehelichen Gemeinschaft namentlich dazu:

  • eine Lebensgemeinschaft zu gründen (eheliche Gemeinschaft im engeren Sinne) 
  •  sich gegenseitig treu zu sein und Beistand zu leisten
  • gemeinsam für den Unterhalt ihres Haushalts und die Erziehung ihrer Kinder zu sorgen

Die eheliche Gemeinschaft beruht auf dem Prinzip der Gleichstellung der Ehegatten.

Die Eheschliessung hat insbesondere Folgen für die personenrechtliche Stellung der Ehegatten. Sie wirkt sich auf den Familiennamenund das Güterrecht der Ehegatten sowie das Bürgerrecht der Ehefrau aus.