Aktuelles

News

Der Wolf im Kanton Freiburg - eine thematische Wanderung

Das Amt für Wald, Wild und Fischerei lädt am Samstag, 17. Juni, von 9.00 bis 15.00 Uhr in der Region Riggisalp zu einer Themenwanderung Wolf. Die Wanderung erfolgt im Rahmen der Ausstellung über den Wolf im Naturhistorischen Museum.

In Zusammenhang mit der natürlichen Rückkehr des Wolfs und seiner nun schon mehrjährigen Präsenz im Kanton Freiburg hat das Amt für Wald, Wild und Fischerei anlässlich der Sonderausstellung "Wolf - Wieder unter uns" des Naturhistorischen Museums Freiburg eine thematische Wanderung zum Wolf organisiert. Diese findet am Samstag, 17. Juni 2017, von 9.00 bis 15.00 Uhr in der Region Riggisalp (Schwarzsee) statt. Das WaldA konnte für die Organisation auf die Zusammenarbeit mit Agridea, Schwarzsee Tourismus und den Kaisereggbahnen Schwarzsee zählen.

Fünf durch Fachspezialisten des Kantons betreute Posten verteilen sich auf einer Strecke, die bei der Bergstation Riggisalp beginnt. Folgende Themen, die das Grossraubtier direkt oder indirekt behandeln, werden angesprochen: Geschichte, Biologie, Monitoring, Herdenschutzhunde und Aasfresser, welche von der Präsenz des Wolfs profitieren. Erklärungen auf Deutsch und Französisch werden alle 30 Minuten gegeben.

Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt ohne Anmeldung, ist gratis und offen für alle Personen, die sich für dieses Thema und das Zusammenleben von Mensch und Wolf interessieren.
Die etwas mehr als vier Kilometer lange Wanderung (talwärts) bietet Gelegenheit für Pausen in der freien Natur oder in einer der mehreren Buvetten. Für Kinderwagen oder für gehbehinderte Personen ist sie leider nicht geeignet.

In Absprache mit den Kaisereggbahnen Schwarzsee konnte für die Teilnehmenden der Wanderung ein Spezialpreis von Fr. 5.- für eine einzelne Bergfahrt pro Person festgelegt werden.