Aktuelles

News

Energieholzhaufen: sichere und umweltfreundliche Platzierung

Die grossen Holzhaufen, die gegenwärtig entlang von Waldwegen anzutreffen sind, werden im nächsten Winter Gemeindegebäude und Villenquartiere heizen. Ihr Anblick ist oft nicht sehr ansprechend oder ästhetisch, aber diese Holzhaufen enthalten "tonnenweise" Energie. Die Spaziergänger verstehen nicht immer, weshalb dieses Holz über Monate liegen bleibt, und manchmal den Eindruck einer unvollendeten Baustelle hinterlässt. Während der Lagerung verliert das Holz jedoch an Feuchtigkeit und gewinnt somit an Energie.

Mehr...

Tiertransport: keine Ausnahmen mehr beim Abschlussgitter

Mit der letzten Revision der Tierschutzverordnung wurde die Vorschrift bestätigt, dass an allen Transportmitteln für Klauentiere am Heck ein Abschlussgitter angebracht sein muss. Das BLV sieht demzufolge - unabhängig von der Konstruktionsweise des Fahrzeugs oder Anhängers - keine Ausnahmen mehr vor.
Mehr Informationen

Mehr...

Mondial du Chasselas: eine Gold- und eine Silbermedaille für die Domaine des Faverges

Die Freiburger Staatsreben haben am Mondial du Chasselas 2018 drei Weine präsentiert. Die "Réserve du Château de Gruyères Chasselas 2017" wurde mit einer Goldmedaille ausgezeichnet und in ihrer Kategorie für den Final der besten Weine nominiert. Sie erreichte von den 665 präsentierten Weinen den 8. Platz.

Mehr...

Veterinärmedizin - 2017 ging der Verkauf von Antibiotika erneut zurück

Die Gesamtmenge der verkauften Antibiotika zur Behandlung von Tieren ist in der Schweiz weiter rückläufig. Bereits zum zweiten Mal in Folge ist 2017 auch der Verkauf der für die Humanmedizin kritischen Antibiotikaklassen in der Veterinärmedizin deutlich zurückgegangen. Dieser Rückgang der Verkäufe, insbesondere der kritischen Antibiotika, zeigt, dass die Sensibilisierung der Tierärzteschaft und Tierhaltenden in den letzten Jahren weiter zugenommen hat. Dies sind die wichtigsten Schlussfolgerungen des Jahresberichts über den Antibiotikavertrieb in der Veterinärmedizin.

Mehr...

Schwaderdemonstration auf dem Schulbauernhof von Sorens

Das Landwirtschaftliche Institut des Kantons Freiburg Grangeneuve präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Freiburger Verband für Landtechnik (FVLT) eine grosse Schwaderdemonstration. Diese wird am Mittwoch, 4. Juli 2018 um 19.30 Uhr auf dem Schulbauernhof in Sorens stattfinden.

Mehr...

Verstärkte Zusammenarbeit zwischen Grangeneuve und dem Freiburgischen Bauernverband

Der Freiburgischer Bauernverband (FBV) und Grangeneuve haben eine neue Vereinbarung unterzeichnet, die die Zusammenarbeit zwischen dem FBV und den verschiedenen Dienststellen der Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (ILFD) verstärken wird. Diese Vereinbarung legt die Verteilung der Aufgaben in den Bereichen landwirtschaftlicher Ertragswert und Belastungsgrenze, Buchhaltung sowie Versicherungen und Energie fest.

Mehr...

Neuer Aktionsplan für einen gesunden Genuss

Der neue Aktionsplan zur Schweizer Ernährungsstrategie 2017 - 2024 enthält Massnahmen, welche die Menschen in der Schweiz bei der Wahl eines gesunden Lebensstils und einer ausgewogenen Ernährung unterstützen. Verschiedene Akteure aus der Lebensmittelwirtschaft, aus Nichtregierungs- und Konsumentenorganisationen, Bundesämtern, Kantonen sowie aus Bildungs- und Forschungsinstitutionen arbeiten gemeinsam an der Umsetzung. Der Aktionsplan wurde am 5. Juni 2018 veröffentlicht.

Mehr...

Milchkäufer gesucht

Um die Milchbranche zu unterstützen, informieren wir Sie, dass eine Anzeige für die Suche eines Milchkäufers auf der Internetseite der "Association des Artisans fromagers romands" ausgeschrieben ist.

Mehr...

Reduktion von Antibiotikaresistenzen: die Tierärzte des Kantons Freiburg setzen sich für eine korrekte Verwendung von Antibiotika ein

Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (LSVW) und der Verein Freiburger Tierärzte (VFT) sind sich der Bedeutung der Probleme in Zusammenhang mit Antibiotikaresistenzen bewusst. Sie haben deshalb eine Charta ratifiziert und verpflichten sich zu einem korrekten Antibiotikaeinsatz in der Veterinärmedizin. Antibiotikaresistenzen haben in den letzten Jahren zugenommen. Sie sind die Folge eines übermässigen und oftmals unsachgemässen Einsatzes von Antibiotika, sei es in der Human-, der Veterinärmedizin oder in der Umwelt.

Mehr...

Die Interkantonale Zertifizierungsstelle feiert ihr 20-jähriges Bestehen an der BEA

Die Interkantonale Zertifizierungsstelle (OIC) gewährleistet seit 20 Jahren die Kontrolle und die Zertifizierung der AOC, AOP und IPG sowie weiterer Label für die ganze Schweiz. Die OIC ist eine wesentliche Zwischenstufe zwischen dem Produzenten und dem Konsumenten für die Garantie der Rückverfolgbarkeit, der Einzigartigkeit und der Authentizität der zertifizierten Produkte. Anlässlich ihres Jubiläums hat die OIC am Mittwoch, 9. Mai 2018, an der BEA in Bern ein Seminar zum Thema "Mehrwert der Label für den Konsumenten" organisiert. Der Kanton Freiburg hat das Präsidium inne.

Mehr...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>