Veterinärwesen

Das Veterinärwesen trägt auch zum Wohlbefinden des Menschen bei

Die Veterinärmedizin steht im Dienst der Tiere, deren Gesundheit und Wohlbefinden. Sie dient jedoch auch dem Schutz der Gesundheit des Menschen, indem sie die Risiken einer Wechselwirkung zwischen Mensch und Tieren und ihren Produkten in Grenzen hält oder vermindert. Risiken, die durch die tiefgründigen Mutationen unserer Zeit, wie klimatische Veränderungen, Bevölkerungswachstum, das Aufkommen neuer Tierkrankheiten oder die Globalisierung des Handels, verstärkt werden. In diesem Hinblick wird die Veterinärmedizin mehr und mehr als ein integrierender Bestandteil einer multidisziplinären Annäherung der öffentlichen Gesundheit betrachtet.

Zugang zu den verschiedenen Leistungstypen

Das Veterinärwesen befasst sich mit einer Vielzahl von Aufgaben:

Für Fragen über die Eliminierung von tierischen Abfällen und die Nutztierversicherung, raten wir Ihnen, ebenfalls die Website der Nutztierversicherungsanstalt (Sanima) zu besuchen.