title

Das Freiburger Netzwerk für psychische Gesundheit (FNPG) ist ein medizinisches, pflegerisches und psychosoziales Kompetenzzentrum, das auf Psychiatrie und Psychotherapie und in einem weiteren Sinn auf psychische Gesundheit spezialisiert ist. In unseren spezialisierten Behandlungsketten profitieren jede Patientin und jeder Patient von optimalen Bedingungen für eine Behandlung, die auf ihre Bedürfnisse zugschnitten ist und ihre Rechte wahrt. Die Bedürfnisse und Ressourcen der Patientinnen und Patienten und ihrer Angehörigen in den Mittelpunkt zu stellen ist integraler Bestandteil unserer Philosophie.

Das zweisprachige FNPG entwickelt sich fortlaufend weiter und hält sich im therapeutischen Bereich auf dem neuesten Stand. An einem Dutzend Standorten im Kanton Freiburg beschäftigt es rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es ist auch ein Lehr- und Weiterbildungsbetrieb für Gesundheitsberufe und nahezu vierzig weitere Berufe.

Wir setzen alles daran, dass unser Personal sein Bestes geben und seine Kompetenzen zur Geltung bringen kann. Wir fördern die Entwicklung eines angenehmen und attraktiven Arbeitsumfelds und bieten ausgezeichnete Anstellungsbedingungen. Unsere Unternehmenskultur beruht auf Eigeninitiative, Solidarität und Wertschätzung.

Serge Renevey, Generaldirektor
 

News

" Aller vers“ im Greyerzerland: Freiburg für alle stellt sich im folklorischen Markt in Bulle vor

Anlässlich des letzten folklorischen Markts des Sommers, wird eine Sozialarbeiterin einen Informationsstand halten um die lokale Bevölkerung zu treffen und einen Einblick geben wie Freiburg für alle durch sein Angebot, einen leichteren Zugang zu den sozio-sanitären Angeboten des Kantons Freiburg ermöglicht.

Mehr...

"Bildungslandschaften Schweiz": positive Bilanz für das Freiburger Programm

Seit Januar 2013 war der Staat Freiburg Teil des Programms "Bildungslandschaften Schweiz" der Jacobs Foundation, das im Juni 2017 erfolgreich abgeschlossen wurde. Im Rahmen dieses Programms wurden im Kanton Freiburg vier lokale Projekte ins Leben gerufen. Für die Steuerung des kantonalen Programms waren während der rund vierjährigen Laufzeit die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) und die Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) zuständig.

Mehr...

Ausschreibung 6. Preis für Sozialarbeit

Die Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) hat heute den 6. Preis für Sozialarbeit ausgeschrieben. Der mit10 000 Franken dotierte Preis würdigt besonderes Engagement im sozialen Bereich. Bewerbungen können bis zum 31. Juli 2017 bei der GSD eingereicht werden.

Mehr...