News

Verkehrsunfall mit zwei verletzten in Galmiz

Heute Morgen kam es in Galmiz zu einem Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge kollidierten miteinander und beide Fahrer wurden dadurch verletzt. Ein Fahrzeug geriet in Brand. Die Strasse wurde gesperrt.

Am Montag, 12. März 2018, um 6h45, fuhr ein 35-jähriger mit seinem Personenwagen in Galmiz, auf der Nebenstrasse von der Büchslenstrasse in Richtung Altavillastrasse. Unter dem Autobahnviadukt, bei der Einmündung auf letztgenannte Strasse missachtete er den Vortritt und bog ab.

Kurz darauf kam es zu einem Zusammenstoss zwischen der linken Vorderseite seines Fahrzeuges und der Front eines Fahrzeuges, gelenkt durch einen 33-jährigen Mann. Infolge des Aufpralles geriet dieses ausser Kontrolle, drehte sich und kollidierte mit dem Heck gegen einen am Strassenrand parkierten Anhänger.

Durch den Aufprall geriet der Personenwagen in Brand. Trotz der umgehenden Intervention des Stützpunktes Murten brannte der Wagen vollständig aus. Die beiden verletzten Fahrzeuglenker wurden von der Ambulanz ins Spital überführt.

Die beschädigten Fahrzeuge wurden von einer Garage abgeschleppt. Die Altavillastrasse war während den Bergungs- und Aufräumarbeiten für ca. 2 Stunden gesperrt. Das Autobahnviadukt wurde auf der Höhe des Unfalles durch den Unterhaltsdienst Domdidier, auf allfällige Schäden, überprüft.