News

" A pied à l'école " : remise de prix aux classes gagnantes !

Cinq classes fribourgeoises ont reçu cette semaine un prix récompensant leurs efforts pour se déplacer par leurs propres moyens. L'action " A pied à l'école ", dans laquelle s'inscrivait ce concours, sera reconduite à la prochaine rentrée scolaire.

Mehr...

Ernennung von Frau Arlette Stalder zur Schulleiterin der Primarschule Plaffeien-Brünisried-Plasselb

Arlette Stalder wird neue Schulleiterin der Primarschule Plaffeien-Brünisried-Plasselb

Mehr...

Ernennung von Frau Christa Aebischer-Piller zur Schulinspektorin für den deutschsprachigen obligatorischen Unterricht zu 100%

Christa Aebischer-Piller wird per 01.09.2018 zu 100% Schulinspektorin beim Amt für deutschsprachigen obligatorischen Unterricht (DOA) 1H-11H

Mehr...

Ernennung von Herrn Christian Ruppen zum Schulleiter der Primarschule Gurmels

Christian Ruppen wird neuer Schulleiter der Primarschule Gurmels

Mehr...

Kulturelle und sportliche Aktivitäten während der obligatorischen Schulzeit sind wichtig

Das Bundesgericht hat klargestellt, dass der unentgeltliche Grundschulunterricht alle notwendigen und unmittelbar dem Unterrichtszweck dienenden Mittel umfasst und den Eltern nichts mehr in Rechnung gestellt werden kann. Nach diesem Entscheid muss der Kanton Freiburg nochmals über die Bücher gehen. Künftig müssen die Gemeinden die Kosten des Schulmaterials sowie die Kosten der kulturellen und sportlichen Aktivitäten, welche die Schulen den Schülerinnen und Schülern anbieten, alleine tragen. Davon ausgenommen sind lediglich die Verpflegungskosten. Damit alle Schülerinnen und Schüler während ihrer obligatorischen Schulzeit weiterhin an einer angemessenen Anzahl schulischer Aktivitäten teilnehmen können, hat die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) eine Arbeitsgruppe gebildet. Diese soll ebenfalls abklären, welche Schulmaterialien als persönliche Effekten der Schülerin oder des Schülers gelten und damit zu Lasten der Eltern gehen und welche für den Unterricht unentbehrlich erscheinen und somit von den Gemeinden zu bezahlen sind. Die neuen Rechtsgrundlagen sollten ab dem 1. August 2018 in Kraft treten.

Mehr...

Stéphane Noël übernimmt die Leitung des Amts für Sonderpädagogik (SoA)

Der Staatsrat hat auf Vorschlag der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) Stéphane Noël zum Nachfolger von Herbert Wicht ernannt, der am 30. April 2018 in den Ruhestand treten wird.

Mehr...

Projekt für zweisprachige Klassenzüge an der Orientierungsschule Murten ab Schuljahresbeginn 2018/19

Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) hat ein von den beiden Schuldirektionen der OS Murten erarbeitetes Konzept für zweisprachige Klassenzüge genehmigt. Das Projekt wird vom Gemeindeverband der Orientierungsschule der Region Murten unterstützt. So wird zu Beginn des Schuljahres 2018/19 eine zweisprachige Klasse an der OS Murten eröffnet, sofern sich genügend interessierte Schülerinnen und Schüler gemeldet haben. Gute Kenntnisse der deutschen und französischen Sprache sind jedoch erforderlich, da diese Schülerinnen und Schüler der 9H in der Lage sein müssen, dem Unterricht in beiden Sprachen zu folgen

Mehr...

Claudine Perroud, Schulinspektorin des Inspektoratskreises 4, geht 2018 in Pension

Claudine Perroud, Schulinspektorin des Inspektoratskreises 4 (Saane West und Gibloux), wird per 31. August 2018 in den Ruhestand gehen.

Mehr...

Demission von Margrit Baeriswyl als Schulleiterin der Primarschule Brünisried-Plaffeien

Margrit Baeriswyl, geboren 1955, hat ihre Demission als Schulleiterin der Primarschule Brünisried-Plaffeien auf den 31. Juli 2018 eingereicht. Sie hat sich entschieden, nach 24 Jahren als Lehrerin und Schulleiterin an der Primarschule Brünisried-Plaffeien vorzeitig in Pension zu gehen. Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport dankt Margrit Baeriswyl für ihre grossen Verdienste und ihren langjährigen Einsatz für die Primarschule Brünisried-Plaffeien.

Mehr...

Demission von Renata Lichtsteiner als Schulinspektorin im Schulinspektorat für deutschsprachigen obligatorischen Unterricht

Renata Lichtsteiner hat ihre Demission als Schulinspektorin für den obligatorischen Unterricht 1H-11H auf Ende August 2018 eingereicht. Nach 41 treuen Dienstjahren in verschiedenen Funktionen, davon 23 Jahre als Schulinspektorin bei der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport, tritt sie per Ende August 2018 in den wohlverdienten Ruhestand.

Mehr...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>