Ausführliche Informationen über die Katastrophen-Organisation Freiburg (ORCAF), den Bevölkerungsschutz und die kantonale Risikoanalyse finden Sie auf der Website des Bevölkerungsschutzes.

News

Vogelgrippe in der Schweiz - Ende der Präventionsmassnahmen

Die meisten Zugvögel haben ihre Winterquartiere verlassen und das Ansteckungsrisiko für Hausgeflügel sinkt. Die Zahl der von der Vogelgrippe betroffenen Zugvögel ist in ganz Europa stark zurückgegangen. Aus diesen Gründen hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) beschlossen, ab Samstag, 18. März 2017, die Präventionsmassnahmen aufzuheben.

Mehr...

Sirenentest des Zivilschutzes am Mittwoch, 1. Februar 2017

Am Mittwoch, 1. Februar 2017, zwischen 13.30 und 15 Uhr findet der jährliche Sirenentest des Zivilschutzes statt.

Mehr...

Vogelgrippe: Schweiz verlängert Schutzmassnahmen

Aufgrund der besorgniserregenden Lage in Europa und wegen der anhaltend tiefen Temperaturen in Nordeuropa verlängert das BLV die Schutzmassnahmen gegen die Vogelgrippe bis am 31. März 2017. Zum Schutz des Hausgeflügels muss weiterhin jeder Kontakt mit Wildvögeln vermieden werden, obwohl bis heute in der Schweiz keine Ansteckung bei Hausgeflügel festgestellt wurde. Geflügelmärkte, Ausstellungen mit Geflügel oder ähnliche Anlässe bleiben verboten.
Für weitere Informationen: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Mehr...

Pages: 1 2 3 > >>