Ausführliche Informationen über die Katastrophen-Organisation Freiburg (ORCAF), den Bevölkerungsschutz und die kantonale Risikoanalyse finden Sie auf der Website des Bevölkerungsschutzes.

News

Sirenentest des Zivilschutzes am Mittwoch, 1. Februar 2017

Am Mittwoch, 1. Februar 2017, zwischen 13.30 und 15 Uhr findet der jährliche Sirenentest des Zivilschutzes statt.

Mehr...

Vogelgrippe: Schweiz verlängert Schutzmassnahmen

Aufgrund der besorgniserregenden Lage in Europa und wegen der anhaltend tiefen Temperaturen in Nordeuropa verlängert das BLV die Schutzmassnahmen gegen die Vogelgrippe bis am 31. März 2017. Zum Schutz des Hausgeflügels muss weiterhin jeder Kontakt mit Wildvögeln vermieden werden, obwohl bis heute in der Schweiz keine Ansteckung bei Hausgeflügel festgestellt wurde. Geflügelmärkte, Ausstellungen mit Geflügel oder ähnliche Anlässe bleiben verboten.
Für weitere Informationen: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Mehr...

Vogelgrippe: Ausweitung der Präventivmassnahmen

Foto verendeten jungen Höckerschwans, der an der Nouvelle Plage von Estavayer aufgefunden und positiv auf H5N8 getestet wurde (Copyright WALDA)

Nachdem in den letzten Tagen am Bodensee und am Genfersee verendete Wildvögel aufgefunden worden waren, deren Todesursache das nicht auf den Menschen übertragbare Vogelgrippe-Virus des Stammes H5N8 ist, werden neue Massnahmen erlassen, um eine Verbreitung des Virus zu verhindern. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) weitet ab Dienstagabend, 15. November 2016, die Kontrollmassnahmen auf die ganze Schweiz aus. Folglich ordnet der Kantonstierarzt Präventivmassnahmen für das Hausgeflügel an, die von allen Geflügelhaltern zu befolgen sind, und ruft zur Wachsamkeit auf.

Mehr...

Pages: 1 2 3 > >>