Werkstatt: Die Mechanismen der Evolution

Experiment

Mittels dieser Werkstatt können Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe die wichtigsten Mechanismen der Evolution kennen lernen. Dabei werden die Fähigkeiten zur Beobachtung und das Aufstellen von Hypothesen geschult und Begriffe wie Diversität, Variation, Natürliche Selektion und Artenbildung erklärt oder erarbeitet. Die Werkstatt wird im Naturhistorischen Museum, im Saal der Wirbeltiere aus aller Welt ausgeführt.

Allgemeines:

  • Die Werkstatt kann als Einführung oder als Zusatz zum Unterricht zum Thema Evolution benutzt werden.
  • Die Schülerinnen und Schüler arbeiten selbstständig in 3er-Gruppen, mit Hilfe der vom Museum zur Verfügung gestellten Unterlagen.
  • Jede Gruppe behandelt 4 Posten, welche verschiedene Aufgaben enthalten.
  • Die Lehrperson gibt zusätzliche Anweisungen und beantwortet Fragen.
  • Die Werkstatt dauert etwa 1h15.
  • Alle Dokumente werden vom Museum zur Verfügung gestellt, mit Ausnahme der Gruppenunterlagen, welche von der Lehrperson heruntergeladen und ausgedruckt werden müssen.
  • Informationen und Reservation des Materials : 026/305.89.28 oder per Mail

 

 

  • Anleitung für Lehrperson (auf Französisch)

    Lernziele, Beschreibung der Werkstatt, Anleitung

    PDF (104 kb)
  • Anleitung für Schülerinnen und Schüler

    PDF (85 kb)
  • Anleitung der einzelnen Posten

    Zur Ansicht. Diese Dokumente werden vom Museum für die Dauer Ihres Besuches zur Verfügung gestellt.

    PDF (346 kb)
  • Gruppenunterlagen

    Diese Unterlagen müssen von der Lehrperson heruntergeladen und ausgedruckt werden (ein Exemplar pro Gruppe).

    PDF (42 kb)