Mineralogie

Mineralogie

In der Mineralogie und der Gesteinskunde werden gegen 350 Mineralstufen, 50 Gesteine und 15 Meteorite gezeigt. Vorgestellt werden die Systematik der Minerale sowie Phänomene wie Form, Farbe und Fluoreszenz. An einem Tisch kann die Härte verschiedener Minerale experimentell ermittelt werden.

Der Bereich über Gesteinskunde zeigt Plutonite, Metamorphite, Vulkanite und Sedimente. Die Mitte des Saales ist den Kristallen aus alpinen Höhlen gewidmet, besonders denen vom Zinggenstock beim Grimsel.

Besondere Sehenswürdigkeit: zwei Freiburger Meteoriten (einer schlug 1903 in Menziswyl, der andere 1926 in Ulmiz ein) und eine Auswahl an Edelsteine und Halbedelsteine.