Einheimische Fauna - Dioramen

Dioramas

Im Saal der einheimischen Fauna sind die ausgestellten Tiere in drei verschiedenen Vitrinen eingeteilt, welche je einen Lebensraum (Seegebiete, Mittelland, Voralpen) darstellen.

Eine Vitrine „im alten Stil“ zeigt seltene und aus der Region verschwundene Tierarten, wie die Zwergohreule oder das historische Präparat des letzten Wolfes des Kantons Freiburg, welcher im Jahre 1937 geschossen wurde.

In einem abgetrennten Bereich werden zudem mehr als 120 einheimische Vogelarten in Dioramen präsentiert. Der Gesang der einzelnen Arten kann per Knopfdruck angehört werden.