Verrückt nach Salz! Den halophilen Pflanzen der Stadt Freiburg auf der Spur

20.06.2016 | 13:15

Exkursion mit Gregor Kozlowski: Samstag, 25. Juni 2016. Treffpunkt: 10 Uhr vor dem Brunnen des Hl. Johannes des Täufers, Oberen Matte, Freiburg

Einige Pflanzenarten können auch in einer salzreichen Umgebung gedeihen. Sie werden als halophil (Salz „liebend") bezeichnet und sind im Allgemeinen in Küstennähe zu finden. Seltsamerweise wachsen einige Arten aber auch in den Alpen oder in der Stadt. Während der Exkursion mit Gregor Kozlowski entdecken Sie nicht nur Halophyten sondern auch andere Besonderheiten der Flora der Stadt Freiburg. Neben den morphologischen Merkmalen und Unterschieden wird auch die Ökologie der Arten, ihre Verbreitung und Gefährdung erklärt.

Treffpunkt: 10 Uhr vor dem Brunnen des Hl. Johannes des Täufers, Oberen Matte, Freiburg

Exkursionsablauf: Nach dem Erforschen der Pflanzen auf der Oberen Matte geht die Exkursion entlang der Saane weiter Richtung Kloster Magere Au (Maigrauge).

Dauer: ca. 2 Stunden

Sprache: zweisprachig (Deutsch/Französisch)

Schwierigkeitsgrad: leichte Wanderung mit vielen Pausen

Mitzunehmen: Leichte Wanderschuhe, Regen- und/oder Sonnenschutz

Bitte beachten: Der Ausflug findet bei jedem Wetter statt.

Kosten: Fr. 10.- (für die Organisation und die Exkursionsleitung). Bitte Kleingeld vorbereiten.

Ohne Anmeldung