Karten und News von den Rotmilanen

12.03.2014 | 07:00

Neues von den besenderten Rotmilanen

Maho ist zurück!


Verfolgen Sie den Vogelzug

Sirius hat ein weiteres Mal nördlich von Zürich, bei Hochfelden, unweit seines Brutortes überwintert. Er ist bald 7-jährig und wird wohl wiederum in seinem traditionellen Wald, vielleicht sogar im selben Nest wie üblich brüten.

Julie hat den Winter wiederum bei Burgos (Kastilien und León, Spanien) verbracht. Sie wurde seit dem 6. Januar nicht mehr geortet, da ihr Sender im Winter nicht genügend Sonnenenergie erhielt. In wenigen Tagen wird der Sender wieder geortet werden. Die mittlerweile fast 10-jährige Julie ist vermutlich bereits unterwegs in die Schweiz.

Die fast 3-jährige Melina verbrachte zwar den Winter wiederum in Spanien, doch hielt sie sich heuer wesentlich weiter nördlich auf, nämlich im Baskenland, südlich von Bilbao. Auch sie wird in wenigen Tagen ihre Heimreise beginnen und wohl erstmals brüten.

Der 2010 geborene Rotmilan hat ein weiteres Mal in Andalusien überwintert, ganz in der Nähe von Utrera. Am 25. Februar befand er sich noch immer dort. Leider wurde der Vogel dann bis am 4. März, als er bereits die Heimreise begonnen hatte und sich 50 km nördlich von Valencia befand, nicht mehr geortet. Am 5. März übernachtete er nördlich des Ebro-Deltas und am folgenden Tag wurde er bereits in den Spanischen Pyrenäen geortet. Die Nacht auf den 9. März hat er zwischen Lyon und Grenoble verbracht, am kommenden Nachmittag hat der den Genfersee südöstlich von Lausanne überquert und am selben Tag gelangte er in den Kanton Freiburg. Am 10. März wurde er mehrmals unweit seines Brutplatzes der Vorjahre geortet.

Mit besten Grüssen


Adrian Aebischer
André C. Fasel
Direktor
Naturhistorisches Museum
Ch. du Musée 6
1700 Freiburg-Schweiz
tél.+41.26.305.89.00
fax+41.26.305.89.30
http://www.fr.ch/mhn
museehn@fr.ch
http://www.facebook.com/pages/Fribourg/Musee-dhistoire-naturelle-Fribourg-Suisse/177292592144