Museum für Kunst und Geschichte
Freiburg

Archiv

Engelwelten. In Zusammenarbeit mit dem Bibel+Orient Museum

10.11.2017 – 25.02.2018
 
Was sind Engel? Auch wenn der Begriff ursprünglich einen Boten bezeichnete, gehen die Vorstellungen darüber, wo Engel herkommen, wie sie aussehen und was sie tun stark auseinander: schakalsköpfige Begleiter der Toten ins Jenseits, geflügelte Überbringer göttlicher Botschaften, unerschrockene Krieger gegen das Böse, nackte Knäblein als Vermittler zwischen Liebenden, vorsehende Beschützer von Menschen in Gefahr. Die Ausstellung dokumentiert die faszinierende Welt der Engel, indem sie ihren Ursprüngen, Entwicklungssträngen und vielfältigen Ausprägungen nachgeht.

 

Suite >
Turm der heimlichen Gemächer

Im MAHF wurde mit dem «Turm der Heimlichen Gemächer» eine überraschende Erweiterung der Dauerausstellung am eigentlichen «Ort des Geschehens» eingerichtet: in den heute nicht mehr benutzten Latrinen des Ratzehofs.

Suite >
Fribourg Belle Epoque

Fotografien aus dem Atelier Macherel

19.05 – 03.09.2017

Poetisch, imposant, manchmal lustig: die Belle Epoque der Jahrhundertwende. Sie glaubte an den Fortschritt und scheint uns doch liebenswert altmodisch. Von der eleganten Hochzeit bis zu den Kumpanen der Freiburger Unterstadt geben ihre Bilder eine Gesellschaft mit klar getrennten Klassen wieder.

Suite >
Viviane Fontaine - Au chant des trembles

07.04 – 25.06.2017

Die Genferin Viviane Fontaine lebt seit über 25 Jahren im Kanton Freiburg. In Symbiose mit ihrer Umgebung entwickelte sie hier auf poetische Weise ihren künstlerischen Ausdruck.

Suite >
Pierre-Alain Morel: Hic et nunc

10.11.2016 - 26.02.2017

Pierre-Alain Morel legt uns ein begeisterndes, abstraktes Werk vor mit Bildern, die einen Lebensentwurf andeuten.

Suite >
Quoi de neuf? Schenkungen - Ankäufe - Entdeckungen

06.11.2015 – 12.06.2016
Durch Schenkungen und Ankäufe wächst die Sammlung des MAHF mit jedem Jahr. Die Ausstellung präsentiert die spannendsten Neuzugänge der letzten 15 Jahre.

Suite >
Guy Oberson – Erreur de Paradis

01.05 – 30.08.2015

«Ich male eine Situation nicht, um darüber zu urteilen, sondern weil sie mich fasziniert.»
 

Suite >
Marcello

Adèle d’Affry (1836-1879)
Duchesse de Castiglione Colonna

Unter dem Namen Marcello schlägt Adèle d’Affry, Herzogin Castiglione
Colonna, eine bildhauerische Laufbahn ein, die durch Krankheit
ein jähes Ende findet.

Suite >
Le pinceau, le taureau, la femme

Picasso und die Grafik
01.05.- 17.08.2014

Schöpferische Frenesie, kämpferische Vitalität und erotische Sinnlichkeit charakterisieren Pablo Picassos Leben. Sein Werk (Malerei, Zeichnung und Grafik, Skulptur, Keramik) zeugt von einer schier unerschöpflichen Schaffenskraft; nahezu alle künstlerischen Techniken sind darin vertreten.

Suite >
Sandro Godel: Jenseits des Scheins

"Wenn ich neugierig bin, gehe ich bis zum Äussersten."
Die Ausstellung zeigt die künstlerische Entwicklung des Freiburger Malers Sandro Godel in den letzten 20 Jahren.

Suite >
Dresscode (08.11.2013 – 02.03.2014)

Kleidung in Freiburger Sammlungen
Im Musée gruérien Bulle 1800-1930
Im Museum für Kunst und Geschichte Fribourg 1500-1800

Wie kleideten sich unsere Vorfahren? Folgten sie der Mode? Liessen sie ihre Röcke, Hosen und Wämser eigentlich waschen?

Suite >
Magdolna Rubin: Zuvor / danach

03.05 – 08.07.2013

Magdolna Rubin stammt aus Ungarn. Als Kind erlebt sie dort den Zweiten Weltkrieg; 1956 gelangt sie nach der russischen Invasion ihres Landes in die Schweiz.

Suite >
Blicke, Passanten

Fotografien aus dem Albertina Museum, Wien
22.03.- 30.06.2013

Fotografische Bilder lassen sich nur schwer in Kategorien fassen. Die Grenzen zwischen dokumentarisch genauer Wiedergabe der Realität und künstlerischer Intervention sind stets fliessend.

Suite >
Aux Combles de l'art

Werke des 19. bis 21. Jahrhunderts in der Sammlung des Museums für Kunst und Geschichte Freiburg
(ab 01.03.2012)

Entdecken Sie die Neuhängung des Oberlichtsaals. Lernen Sie die wichtigen Etappen der Freiburger Kunst des 19. bis 21. Jh.s in der Sammlung des MAHF kennen.

Suite >
Archéoquiz

Spurensuche im Freiburgerland
9.11. 2012 – 16.02.2013

Als Hilfsdisziplin der Geschichtsforschung untersucht die Archäologie das Alltagsleben anhand materieller Überreste.


 

Suite >
Verdingkinder reden

20.04. – 19.08.2012
Fremdplatzierungen damals und heute

Was geht in einem Kind vor, das von seinen Eltern getrennt wird und in einem fremden Umfeld aufwächst?

Suite >
Sculpture 1500

Freiburg im Herzen Europas
14. 10. 2011 – 19. 02. 2012

Madonnen und Heilige, aus Holz geschnitzt oder in Stein gehauen : wie durch ein Wunder sind in Freiburg zahlreiche spätmittelalterliche Skulpturen erhalten geblieben...

Suite >
Passage

J-Marc Schwaller & Marcel Mathys
06.05. – 14.08.2011

Eine Ausstellung, die zur Entdeckung der Grenzen zwischen Skulptur und Malerei anregt. In Grossformaten und Werken auf Papier trifft der malerischer Ausdruck des Freiburgers J-Marc Schwaller auf die Reliefs des Neuenburgers Marcel Mathys.

Suite >
Jagd

Von Menschen, Tieren und Sagen
22.10.2010 – 27.02.2011

Der Herbst ist da, die Jagd ist eröffnet! Im Pulverdampf, unter Hörnerklang und Hundegekläff stellt das Museum eine jahrtausendealte Leidenschaft aus heutigem Blickwinkel dar.
 

Suite >
Morning Light (11.06-15.08.2010)

2004 nimmt das Leben der Fotografin Véronique Audergon ein tragisches Ende. Zu einem Zeitpunkt, an dem sie ihre Heimkehr in die Schweiz vorbereitet, wird sie tot in ihrer Wohnung in Kairo aufgefunden. Die Ausstellung zeigt eine repräsentative Auswahl ihres Werks, das zwischen Ägypten und der Schweiz – den Hauptstationen ihres Lebens – entstand.



Suite >
Mille-feuilles 23.04.10 - 15.08.2010

Entdecken Sie das grafische Kabinett des MAHF: eine reiche Auswahl von Zeichnungen, Aquarellen, Pastellen und Druckgrafiken des 16. bis 20. Jahrhunderts!

Suite >
Le chant de la couleur (25.09.2009-31.01.2010)

Zum ersten und wohl einzigen Mal sind die Schätze einer erstklassigen Sammlung in der Westschweiz zu sehen. Vereinigt dank der Stiftung von Dr. Hans und Claire Sturzenegger-Jeanfavre, werden sie normalerweise im Schaffhauser Museum zu Allerheiligen ausgestellt.

Suite >
Bei Gott und den gnädigen Herren zu Tisch (21.11.2008-15.03.2009)

Im Jahr 1906 fand die bisher einzige Ausstellung statt, die einen Gesamtüberblick über die alte Freiburger Goldschmiedekunst bot. Nach mehr als hundert Jahren war es folglich an der Zeit, erneut die wichtigsten Zeugnisse dieses Kunsthandwerkes zu präsentieren, das mit Edelmetallen, hauptsächlich mit Silber, arbeitet.

Suite >
Jean Crotti (06.06.-14.09.2008)

Das Museum für Kunst und Geschichte Freiburg widmet nach 1955 und 1973 dem, einem breiten Publikum wenig bekannten Künstler Jean Crotti zum dritten Mal eine Ausstellung. Anlässlich des 50. Todesjahres des Künstlers lässt das Museum diesen avantgardistischen Maler aus Bulle im Kanton Freiburg (wieder)entdecken.

Suite >
Freiburg im Bild 15.06.-14.10.2007

Freiburg im Üchtland wurde 1157 in einer Flussschlaufe der Saane gegründet. Steile Felswände, Stadtmauern, Türme und Tore schützten den Ort im Mittelalter vor feindlichen Angriffen. Im Laufe der Zeit entsprossen den Felsen Türme, und Brücken schwangen sich hoch über den Fluss...

Suite >
La têtes des nôtres (19.04.2004-09.01.2005)

La tête des nôtres. Porträts in Freiburg 1850-2000

Suite >
Exposition «Ferdinand Hodler - album de photographies» du 18 décembre 1998 au 14 mars 1999

Cette exposition se compose d'environ 300 photographies inédites de Ferdinand Hodler, retraçant sa vie et son oeuvre Ferdinand Hodler (1853 - 1918) fut un des artistes les plus photographiés de sa génération en Europe.

Suite >
Sie finden uns auf