Espace Jean Tinguely-Niki de Saint Phalle
Freiburg

Archiv

Körperspiele

Der Körper – ob männlich oder weiblich, ästhetisch oder politisch, unversehrt oder geschunden – fasziniert die Künstler seit jeher. Die Ausstellung zeigt Werke aus der Sammlung des MAHF von Niki de Saint Phalle, Jean Tinguely und verwandten Kunstschaffenden. Die präsentierten Objekte stehen im Dialog mit der Tradition vergangener Jahrhunderte. Sie zeigen, dass die Beziehung zum Körper das Leben schon immer bestimmte. Von der Geburt bis zum Tod definiert er die Bindung zum Sakralen, zu den Anderen und zu sich selbst.

 

La femme [Portrait of Mimi or Clarissa], Niki de Saint Phalle, 1995, lithographie © The Niki Charitable Art Foundation / 2014, ProLitteris, Zurich
Tous droits réservés. Sans autorisation, la reproduction ainsi que toute utilisation des oeuvres autre que la consultation individuelle et privée sont interdites

Download

Sie finden uns auf