News

Schliessung der Asylunterkunft Düdingen

Die befristete Asylunterkunft in Düdingen wird Ende September geschlossen. Die Betriebszeit der 2013 in der Zivilschutzanlage Leimacker eröffneten Unterkunft war zweimal verlängert worden.

Mehr...

Asylverfahren: Testphase in der Guglera

Im Laufe des nächsten Jahres wird das zukünftige Bundesasylzentrum Guglera zum Testzentrum für das beschleunigte Asylverfahren.

Mehr...

Geschichten, Begegnungen und Speisen aus fernen Ländern am nationalen Flüchtlingstag 2017

Zum nationalen Flüchtlingstag am 17. Juni 2017 wird der Platz Georges Python in Freiburg zum Schauplatz für Erzählungen, Begegnungen und kulinarische Entdeckungen.

Mehr...

Einbürgerungen: vorbereiten auf das neue Gesetz

Das neue Bundesgesetz über das Schweizer Bürgerrecht wird 2018 in Kraft treten. Die Bewerberinnen und Bewerber für eine Einbürgerung müssen neu ihre mündlichen Kenntnisse einer lokalen Sprache, die mindestens dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen müssen, und ihre schriftlichen Kompetenzen von mindestens Niveau A2 nachweisen. Als offizielle Sprachnachweise werden alle Sprachtest anerkannt, die die internationalen Kriterien von ALTE (Association of Language Testers in Europe) erfüllen, beispielsweise FIDE. Da dieser Nachweis eine Voraussetzung dafür ist, dass das Einbürgerungsdossier geprüft wird, werden die Einbürgerungskandidatinnen und -kandidaten eingeladen, frühzeitig die nötigen Schritte zu unternehmen.

Mehr...

Das Festival Juvenalia geht in eine zweite Runde

Für das zweite Jahr unterstützt die Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) das Juvenalia Festival im Rahmen ihrer Kinder- und Jugendpolitik. Ein unvergesslicher Tag voller Spass und Spektakel, den man sich nicht entgehen lassen sollte!

Mehr...

Weiterbildungen Jugend in Aktion

An die Partner Kinder und Jugend Freiburg

Mehr...

Theater, Fotografien, Filme, interaktives Spiel und Podiumsdiskussionen: Freiburg bereitet sich auf die Aktionswoche gegen Rassismus vor

Die Westschweizer Kantone und das Tessin veranstalten das sechste Jahr in Folge die Aktionswoche gegen Rassismus, die rund um den Internationalen Tag für die Beseitigung der Rassendiskriminierung vom 21. März stattfindet. Im Kanton Freiburg wird die Woche mit verschiedenen Veranstaltungen, Darbietungen, Ausstellungen und Filmvorstellungen gestaltet.

Mehr...

Micarna AG erhält Preis Migration und Arbeit 2017 für Projekt "Maflü", das Personen aus dem Asylbereich eine Berufsausbildung ermöglicht

Heute Freitag hat die Kommission für die Integration der Migrantinnen und Migranten und für Rassismusprävention (KMR) der Micarna AG Courtepin den Preis Migration und Arbeit verliehen. Mit dem Preis wird das Unternehmen für sein Projekt belohnt, mit dem es die berufliche Ausbildung von vorläufig aufgenommenen Personen aus dem Asylbereich und anerkannten Flüchtlingen und deren Zugang zum Arbeitsmarkt fördert.

Mehr...

Rochade der Generalsekretäre der Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektion und der Sicherheits- und Justizdirektion

Ab 1. Februar kann der Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektor Jean-François Steiert auf die Unterstützung einer neuen Generalsekretärin zählen. Claudine Godat, die zurzeit General¬sekretärin der Sicherheits- und Justizdirektion ist, wird Olivier Kämpfen ersetzen, der seinerseits seinem ehemaligen Chef Maurice Ropraz in die Sicherheits- und Justizdirektion folgt

Mehr...

Giuseppina Greco wird neue Delegierte für die Integration der Migrantinnen und Migranten und für Rassismusprävention

Der Delegierte für die Integration der Migrantinnen und Migranten Bernard Tétard, der die Stelle seit ihrer Schaffung 2005 innehatte, tritt Ende Juni 2017 in den Ruhestand. Die Sicherheits- und Justizdirektion hat die aktuelle Adjunktin des Integrationsdelegierten zu seiner Nachfolgerin ernannt. Frau Greco wird ihre neue Funktion ab 1. Januar 2017 übernehmen und so bis zu Herrn Tétards definitivem Weggang von einer vorteilhaften Übergangsphase profitieren.

Mehr...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>