Titel Ueber uns

Grangeneuve, das Landwirtschaftliche Institut des Kantons Freiburg in Posieux ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt. Administrativ ist Grangeneuve der Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft angegliedert.
 
Die Finanzierung von Grangeneuve wird gewährleistet mit Eigenmitteln (Produktion, Fakturierung von Dienstleistungen, Schulgeldern usw.), sowie mit Bundessubventionen und kantonalen Beiträgen als Ergänzung. Organisation, Finanzierung und Struktur von Grangeneuve sind im Gesetz vom 23. Juni 2006 über das Landwirtschaftliche Institut des Kantons Freiburg sowie im Reglement vom 10. Juli 2007 festgelegt.
 
Der Personalbestand entspricht ungefähr 170 vollamtlichen Mitarbeitern, aufgeteilt in vier Kategorien: Lehrpersonal, technisches Personal, Betriebspersonal und Verwaltungspersonal. Des Weiteren nimmt Grangeneuve ebenfalls Personen in Ausbildung auf.
 
Besondere Sorgfalt wird auf die Aufwertung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Grangeneuve gelegt, namentlich durch die Schaffung angenehmer Arbeitsbedingungen, durch die Weiterbildung des Personals und durch die Förderung einer Unternehmenskultur, die den allgemeinen Zielsetzungen des Instituts entspricht. Die Führungsstil ist auf eine partizipative Form ausgerichtet.

... Grangeneuve
vereint am selben Standort die Berufe der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft, des Gartenbaus, der Milchwirtschaft und der Lebensmitteltechnologie sowie jene der Hauswirtschaft.

Grangeneuve hat als Kompetenzzentrum sowohl im Bereich Berufsbildung und Beratung als auch in den Produktionstätigkeiten eine lange Tradition. Zusammen mit anderen Partnern nimmt Grangeneuve an der Schaffung eines Food & Nutrition Clusters teil, welcher die Innovation und Kompetivität der Akteure der Berufszweige der Lebensmittelbranche fördern und den Gesamteinfluss auf den Sektor dynamisieren soll.

Mit Agroscope als Nachbar und ihren Tätigkeiten in der Schweizer Forschung für Landwirtschaft und Ernährung gewinnt Grangeneuve an nationalem Ausmass und beweist seine Stärke, auf geografisch gleichem Raum die Akteure der Lebensmittelbranche zu vereinen. Das Areal von Grangeneuve wird ab 2018 zu einem bedeutenden Standort für die Lebensmitteltechnologie in Sachen Forschung, Bildung, Beratung und Dienstleistungen in der Schweiz.

... Grangeneuve
bietet die Gelegenheit bereichernder und vielfältiger Kontakte, ein Ort wo sich Tradition und Moderne harmonisch vereinen. Seine Handlungen und Entscheidungen sind auf folgenden Werten aufgebaut: Vorausdenken und Innovation, Respekt und Treu und Glauben, Einsatz und Verantwortlichkeit, Austausch und Zugehörigkeit.