Logo Freiburgischer Lehrbetriebsverbund

Ziel des Verbundes ist es, vermehrt Lehrplätze anzubieten, indem Betriebe, die nicht alle Bereiche abdecken, die Möglichkeit haben, gemeinsam Lernende auszubilden.

Vorteile des Verbundes für die Betriebe

  • Gewisse Betriebe können nicht alle Bereiche dieses Berufes in ihrem Unternehmen anbieten, da sie in gewissen Bereichen kein qualifiziertes Personal haben oder Mangels Infrastruktur. Dank des Verbundes können diese Betriebe trotzdem Lernende begleiten.
  • Die Verantwortung/Pflichten gegenüber der Lernenden (Lerndokumentation, Kompetenzen, Kosten...) ist auf verschiedene Partner und auf die Geschäftsstelle aufgeteilt.
  • Die administrative Verwaltung wird vom Verbund (Geschäftsstelle) übernommen: Lohn, Versicherungen, Zuteilung in die Betriebe.
  • Die Geschäftsstelle übernimmt die Verantwortung, dass die Lernziele in den anderen Bereichen erreicht werden.
  • Eine Unterstützung wird angeboten bei Problemfällen.
  • Ein Austausch von Dokumenten wie Checklisten, Qualitätsmanagement, Arbeitsstrategien usw., wird angestrebt.

Vorteile des Verbundes für die Lernenden

  • Die Zahl der Lehrplätze wird dank dem Verbund (Familien- und Grossbetriebe) erhöht. 
  • Von den Lernenden im Verbund wird ein hohes Mass an Flexibilität und Eigenverantwortung verlangt. Diese für das Berufsleben wichtigen Kompetenzen werden im Verbund besonders gefördert. 
  • Da die Lernenden im Verbund ein bis mehrere Male den Ausbildungsbetrieb wechseln, haben sie die Möglichkeit, die für den Beruf wichtigen Kompetenzen in verschiedenen Lehrsituationen zu erwerben und zu erweitern. 
  • Die Arbeitssuche nach der Lehre wird erleichtert, da die Lernenden während der Lehrzeit mit mehreren Arbeitgebern in Kontakt waren.


Die Betriebe, welche dem Verbund beitreten möchten, nehmen Kontakt auf mit dem:

Freiburgischen Lehrbetriebsverbund Fachfrau/Fachmann Hauswirtschaft
Rte de Grangeneuve 4
1725 Posieux

T 026 305 56 12
F 026 305 56 04