Das HFR Freiburg – Kantonsspital

Das HFR Freiburg – Kantonsspital in Kürze

Auf dem Hügel von Bertigny, an der Grenze zwischen Freiburg und Villars-sur-Glâne ideal gelegen, profitiert das HFR Freiburg – Kantonsspital sowohl von seiner Stadtnähe wie auch von einer ruhigen Umgebung. Mit seinen 320 Betten stellt es den grössten Standort des freiburger spitals dar. Als wichtigste Anlaufstelle des Kantons für Akutsomatik (mit spezialisierter Versorgung) erbringt es Leistungen auch in den Bereichen Intensivmedizin und Überwachungspflege sowie in der Notfallmedizin. In Freiburg kümmern sich fast 1'700 Mitarbeitende (von insgesamt 3'000 im HFR als Ganzes) um das Wohl der Patienten.

Wie die übrigen Standorte nimmt auch das HFR Freiburg – Kantonsspital eine wichtige Stellung in der Ausbildung des medizinischen und pflegerischen Nachwuchses ein. Seit Herbst 2009 pflegt es im Rahmen des Bachelors in Medizin eine enge Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg, um unsere künftigen Ärzte auszubilden. Darüber hinaus engagiert sich das Spital durch Teilnahme an nationalen und internationalen Studien in Wissenschaft und Forschung.


Über diesen Link gelangen Sie zum vollständigen Leistungsangebot des HFR in Medizin und Pflege.


Hier erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte des HFR Freiburg – Kantonsspitals.

Titel Dokument

Wegleitung für Ihren Aufenthalt – HFR Freiburg – Kantonsspital

Letzte Aktualisierung am 14.11.2016 um 10:57