Herzlich Willkommen auf der Website von FREIBURG FÜR ALLE, soziale Information und Orientierung

Haben Sie Fragen zu den Themen Familie, Soziales, Arbeit, Gesundheit, oder Integration?

Fragen Sie uns – Ihr Anliegen wird vertraulich behandelt!
- Telefon: 0848 246 246
- E-mail: freiburgfueralle@fr.ch
- Adresse: Cribletgasse 13, Freiburg

Freiburg für alle

News

Ein riesen Erfolg für das erste kantonale Kinder- und Jugendfestival Juvenalia !

An diesem Samstag 21. Mai hat Juvenalia eine grosse Anzhal Kinder, Judendliche und ihre Familien auf den Python- Platz gelockt. Sie alle haben unzählige kreative, sportliche, künstlerische, informative und spielerische Aktivitäten von mehr als 40 Organisationen entdecken können.

Mehr...

Schweizerische Gesundheitsbefragung: Bedeutung der kantonalen Strategien der Gesundheitsförderung und Prävention bestätigt

Laut der Schweizerischen Gesundheitsbefragung 2012 für den Kanton Freiburg fühlt sich die überwiegende Mehrheit der Freiburgerinnen und Freiburger (79,8 %) gesund. Die Erhebung, die alle fünf Jahre durchgeführt wird, liefert wichtige Informationen zum körperlichen und psychischen Gesundheitszustand der Bevölkerung, zu Bewegung, Ernährung, Körpergewicht, Alkohol-, Tabak- oder Arzneimittelkonsum und zur Gesundheit am Arbeitsplatz der Bevölkerung. Die Ergebnisse ermöglichen eine gezieltere Ausrichtung der öffentlichen Gesundheitsförderungs- und Präventionspolitik, die von der Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) umgesetzt wird

Mehr...

Comptoir de Romont 2016: Freiburg für alle ist dabei!

Freiburg für alle verfolgt sein Ziel einem breiten Publikum den Zugang zu den Leistungen des Sozialdispositivs zu vereinfachen und begibt sich in die freiburger Regionen. Zu Gast auf dem Stand der Stiftung PassePartout Glane, freut sich Freiburg für alle an dieser Messe teilzunehmen: am Samstag, den 21. und am Sonntag, den 22. Mai 2016 von 11 Uhr bis 21 Uhr und am Montag, den 23. Mai 2016 von 16 Uhr bis 20 Uhr.Gerne begrüssen Wir Sie auf unserem Stand !

Mehr...

Relaunch von "gleichstellungsgesetz.ch"

Seit 15 Jahren werden auf dieser Website Entscheide zu Diskriminie­rungen im Erwerbsleben veröffentlicht. Die vom Europarat als "good practice" ausgezeich­nete Datenbank enthält mittlerweile über 700 Fälle aus der deutschsprachigen Schweiz. Zum 20-Jahr-Jubiläum des Gleichstellungsgesetzes wurde die Website inhaltlich und technisch überarbeitet und erscheint in einem neuen Layout.

Mehr...

Fabienne Plancherel neue Kantonale Beauftragte Gesundheitsförderung und Prävention

Fabienne Plancherel ist ab Juni 2016 die neue Beauftragte für Gesundheitsförderung und Prävention des Kantons Freiburg und tritt somit an die Stelle von Annick Rywalski

Mehr...

Gesundheitsförderung und Kariesprävention: Dentalgutscheine für Freiburger Schulabgängerinnen und Schulabgänger

Im Kanton Freiburg ist die jährliche Zahnkontrolle von der 1. bis zur 11. HarmoS obligatorisch. In Verbindung mit dem Prophylaxeunterricht trägt sie wesentlich zur Zahngesundheit der Schülerinnen und Schüler bei. Ausserdem kann dadurch der Kariesbefall gemindert oder zumindest festgestellt werden.

Mehr...

Remise du prix journalistique Femmes et médias (auf Französisch)

La Conférence romande de l'égalité a le plaisir de vous annoncer les noms des lauréates et lauréats du Prix femmes et médias 2016, remis au Bateau Genève lors de la cérémonie inaugurée par le Conseiller d'Etat genevois, M. François Longchamp, à l'occasion de la journée internationale de la presse.

Mehr...

160 Schulkinder zeichnen die Tapferkeit der Frauen

Rund hundertsechzig Schülerinnen und Schüler, die an der letzten Ausgabe des Internationalen Filmfestivals Freiburg (FIFF) eine Filmvorführung besucht haben, haben an einem Malwettbewerb teilgenommen. Der Malwettbewerb wurde vom FIFF, Planète Cinéma und dem Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann und für Familienfragen des Kantons Freiburg (GFB) lanciert und sollte die Jugendlichen und Lehrpersonen dazu anregen, die Diskussionen rund um den besuchten Film zu vertiefen und über Geschlechterstereotypen nachzudenken.

Mehr...

Der Hüter der sozialen Aktion, François Mollard, verlässt das Feld

François Mollard, Vorsteher des kantonalen Sozialamtes, geht nach 40 Jahren im Dienste der Direktion für Gesundheit und Soziales Ende September in Pension. Mollard, der für drei verschiedene Staatsrätinnen und Staatsräte tätig war, hat die Entwicklung der Freiburger Soziallandschaft stark geprägt.

Mehr...

HES-SO//Freiburg: Einweihung der neuen Räumlichkeiten der Kindertagesstätte Pérollino am 30. April 2016

Die Kindertagesstätte Pérollino wird am 30. April 2016 um 10 Uhr in Anwesenheit von Staatsrätin Anne-Claude Demierre, Direktorin für Gesundheit und Soziales, Antoinette de Weck, Vizepräsidentin der Stadt Freiburg, und Jacques Genoud, Generaldirektor der HES-SO//FR, ihre neuen räumlichkeiten an der Route des Arsenaux 16 in Freiburg einweihen.
Die vom Verein Pérollino getragenen Renovationsarbeiten wurden Ende 2015 abgeschlossen und erlauben es, doppelt so viele Kinder zu betreuen wie bisher. Die neuen Räumlichkeiten im ehemaligen Zeughaus wurden am 4. Januar 2016 bezogen - zur grössten Freude der Eltern, des personals und natürlich der Kinder.

Mehr...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>